Speicherbedarf von OO 2.3 unter Windows XP

26/11/2007 - 10:51 von Detlef Merchel | Report spam
Hallo,
ich habe auf meinen àlteren Notebook nach einigen Problemen das System
neu aufgesetzt. Celeron 600, 193 MB RAM. Und es klappte auch mit Windows
XP. Aber OpenOffice 2.3 will mit Datenblàttern nicht arbeiten. Sobald
ich eine bestehende ODS Datei öffne, verabschiedet sich OO. Das Fenster
verschwindet, der Schnellstarter ebenfalls. Beim Neustart kommt die
Dokumentwiedererstellung und da hàngt sich OO wieder auf.
Laut sysreqs.html kommt es unter Windows XP mit 128 MB RAM aus. Stimmt
das? Hat das jemand mit so kleinem Speicher am Laufen?

Ein angestöpseltes OO portable zeigte das gleiche Verhalten.

Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
26/11/2007 - 11:02 | Warnen spam
Detlef Merchel wrote:

ich habe auf meinen àlteren Notebook nach einigen Problemen das System
neu aufgesetzt. Celeron 600, 193 MB RAM. Und es klappte auch mit Windows
XP.

Laut sysreqs.html kommt es unter Windows XP mit 128 MB RAM aus. Stimmt
das?



Das stimmt wohl schon. Aber dann darfst du kein XP nebenher laufen
lassen. ;-)

Detlef



Detlef

Ähnliche fragen