Speichercontroller in Core iX?

21/10/2010 - 21:44 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NG!

Intel nennt auf http://ark.intel.com für den i5-760 unter "Max
Memory Size" 16GB. Weiß jemand, ob dieser Wert daher rührt, daß
es derzeit AFAIK nur DDR3-RAM-Module mit maximal 4GB gibt
(4*4GBGB) oder ist das irgendwie in der internen Organisation
von RAM-Bausteinen begründet?
Andersrum gefragt: Ich gehe davon aus, daß es über kurz oder
lang auch DDR3-RAM-Module mit 8GB geben wird - würden die dann
auch an/mit einem i5 laufen?


Tschüs,

Sebastian

http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Curth
21/10/2010 - 22:41 | Warnen spam
MoinMoin,

On 21 Okt., 21:44, Sebastian Suchanek
wrote:
Intel nennt aufhttp://ark.intel.comfür den i5-760 unter "Max
Memory Size" 16GB.



Da steht auch gleich darunter:
"(dependent on memory type)"

Weiß jemand, ob dieser Wert daher rührt, daß
es derzeit AFAIK nur DDR3-RAM-Module mit maximal 4GB gibt
(4*4GBGB) oder ist das irgendwie in der internen Organisation
von RAM-Bausteinen begründet?



Letzteres ist der Fall.
Wie Du auch im Datenblatt nachlesen kannst, das auf der
Übersichtsseite des i5-760 verlinkt war:
<http://download.intel.com/design/pr...64.pdf>
Seite 19...

Allerdings ist da auch zu lesen:
"DIMM module support is based on availability and is subject to
change."

Andersrum gefragt: Ich gehe davon aus, daß es über kurz oder
lang auch DDR3-RAM-Module mit 8GB geben wird - würden die dann
auch an/mit einem i5 laufen?



Imho ist die Frage eher theoretische Natur: Du heiratest Deinen
Rechner nicht, sondern kaufst ihn nur.
Solltest Du in den nàchsten Jahren mit 16 GB RAM an die Grenzen des
Rechners stoßen, dann wird Dir auch wahrscheinlich die
Prozessorleistung nicht mehr reichen.

Falls Du garantiert mehr RAM nutzen *können* willst, bleibt Dir der
i7.

HTH,
Chris

Ähnliche fragen