Forums Neueste Beiträge
 

Speicherinterleave beim MacBook?

02/04/2009 - 16:04 von C.P. Kurz | Report spam
Ich habe gerade 2*2GB in mein GMA950 MacBook gesteckt und wie erwartet
3GByte netto rausgekriegt. Rein interessehalber, kann man irgendwie mal
eben überprüfen, ob der Memory-Interleave in dieser Konfiguration noch
aktiv ist? Also ob das 2*1.5 oder 2+1GByte sind?


- Carsten

(das eine Gigabyte zu verschenken ist ein vergleichsweise billiger Spaß
bei DDR2)
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Schaefer
02/04/2009 - 22:00 | Warnen spam
C.P. Kurz schrieb:
Ich habe gerade 2*2GB in mein GMA950 MacBook gesteckt und wie erwartet
3GByte netto rausgekriegt. Rein interessehalber, kann man irgendwie mal
eben überprüfen, ob der Memory-Interleave in dieser Konfiguration noch
aktiv ist? Also ob das 2*1.5 oder 2+1GByte sind?



ermm.. ne - so geht das nicht.. :D
Interleaving ist nur von den eingesteckten Chips abhàngig, bei dir also sicher
aktiv. Aber: Vor allem bei den Mac Minis (C2D) gibt es viele Berichte, daß OS X
ziemlich instabil wird mit 4GB, wàhrend 1+2 (also 3GB) stabil làuft - und das
ohne merkbaren Abstrich bei der Geschwindigkeit.
http://eshop.macsales.com/shop/appl...Benchmarks
Außerdem sind die Kisten ziemlich zickig, bei einem Mini hab ich 3x den Kingston
(1+2) getauscht, bis das Ding stabil lief.

Ähnliche fragen