Speicherung mittels Serialisierung

01/01/2008 - 22:26 von Peter Gast | Report spam
Ich möchte in meiner Applikation, das was der Benutzer im Ergebnis erhàlt,
mittels Serialisierung speichern. Insbesondere da es sich hierbei um ein
Ergebnis mit inzwischen einer Vielzahl von Klassen und jeweils Dutzenden von
Eigenschaften handelt.

Meine Frage ist, wieweit man in Stadium einer Applikationsversion 1 sich
bereits Gedanken über künftige Weiterentwicklungen der Applikation machen
sollte. Ist es sinnvoll bereits jetzt zumindest Klassen/Properties als
Dummies zu belegen, die vielleicht erst in einer Version 2 oder 3 benötigt
werden.

Hintergrund der Frage ist, wieweit ein in Version 1 abgespeichertes Ergebnis
evtl. in Konflikt geràt, wenn man in Version 2 weitere Klassen/Props
hinzugefügt hat und dann mit der neuen Klassenstruktur eine alte Datei
Version1 öffnet. Reicht es aus, wenn man darauf achtet in einer
Nachfolgeversion alle Klassen/Props mit unveràndertem Namen beizubehalten
und nur noch weitere hinzuzufügen?

Gruß Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
02/01/2008 - 21:16 | Warnen spam
Hallo Peter,

"Peter Gast" schrieb

Meine Frage ist, wieweit man in Stadium einer Applikationsversion 1 sich bereits Gedanken über künftige Weiterentwicklungen der
Applikation machen sollte.



das wird so nie möglich sein, da man dann alle zukünftigen Änderungen schon
bei der Planung von Version 1 kennen müsste. Von daher würde ich eher schauen,
dass neue Versionen die Daten in ihrem eigenen Format speichern, dafür aber
auch "alte" Dateien importieren/konvertieren können.

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen