Spezielle Lichtsequenz für TOKYO SKYTREE(R) mit den „Drei Grundfarben des Lichts” [Panasonic]

17/12/2014 - 07:40 von Business Wire
Spezielle Lichtsequenz für TOKYO SKYTREE(R) mit den „Drei Grundfarben des Lichts” [Panasonic]
Spezielle Lichtsequenz für TOKYO SKYTREE(R) mit den „Drei Grundfarben des Lichts” [Panasonic]

Acht Tage lang, vom 11. (Do) bis zum 18. (Do) Dezember, wird der von der Firma Tobu Tower Skytree (Sitz: Sumida Ward, Tokio, Präsident: Masaaki Ito) betriebene Tokyo Skytree von einer besonderen Lichtsequenz erleuchtet werden: den „3 Primary Colors of Light” („Drei Primärfarben des Lichtes”), entwickelt in Zusammenarbeit mit der Panasonic Corporation anlässlich der Vergabe des Nobelpreises für Physik, den drei japanische Preisträger am zehnten Dezember (Mi) für die Erfindung blauer LEDs erhielten.

Tokyo Sky Tree(R) + Panasonic Special LED Illumination (Photo: Business Wire)

Tokyo Sky Tree(R) + Panasonic Special LED Illumination (Photo: Business Wire)

Mit der Beleuchtung des Tokyo Skytree, der komplett mit LEDs bestückt ist, sollen die Ästhetik Japans und die Geschichte der Region sowie für die Verbindungen innerhalb der Gemeinschaft vermittelt werden. Sie ist außerdem ein Symbol der Zeiten. Außerdem trägt sie mit ihrer sparsamen Energiebilanz zum Erhalt der globalen Umwelt bei.

Die spezielle Lichtsequenz mit drei Primärfarben (Rot, Grün und Blau) wurde durch die Erfindung von blauen LEDs ermöglicht. Dies hat zur wirtschaftlichen Tragfähigkeit einer Vielfalt von LED-Beleuchtungskörpern und zum Einsparen von Energie beigetragen. Die Lichtsequenz besteht aus diesen drei Primärfarben. Ihr schönes Design wird zum Leben erweckt, wenn diese drei Farben interagieren.

[Liveaufzeichnung] Tokyo Sky Tree(R) + Panasonic Special LED Illumination (spezielle LED-Beleuchtung von Panasonic; Japanisch)
http://ch.panasonic.net/jp/contents/14634/
https://www.youtube.com/watch?v=RQFLxYoTUbE

Tokyo Skytree – Spezielle Lichtsequenz
Datum: 11. (Do) - 18. (Do) Dezember 2014, 20:15 bis 23:00
Der Tokyo Skytree hat bis 20:15 eine Weihnachtsbeleuchtung
TOKYO SKYTREE(R) Zugang: http://www.tokyo-skytree.jp/en/access/

Über die Beleuchtung des TOKYO SKYTREE(R)

Damit er ein neues Symbol der Zeit wird, wurden für den Tokyo Skytree als einzige Lichtquelle LED-Lampen gewählt; diese waren zum Zeitpunkt des Baus des Turms noch nicht weit verbreitet. Der Turm ist mit 1995 LED-Beleuchtungskörpern und einem LED-Steuersystem ausgestattet, mit dem diese Lampen mit hoher Geschwindigkeit manipuliert werden können.
LEDs haben zu signifikanten Energieeinsparungen während der nächtlichen Beleuchtung beigetragen (im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen können mit dem Beleuchtungsstil „Iki” Energieeinsparungen von etwa 43 Prozent und mit „Miyabi” von etwa 38 Prozent*1 erreicht werden). LED-Technologie hat außerdem eine Vielfalt von Lichtsequenzen (22 verschiedene Sequenzen) ins Leben gerufen.
Der Tokyo Skytree wird weiterhin für japanische Ästhetik, die Geschichte der Region sowie für die Verbindungen innerhalb der Gemeinschaft stehen und ist ein Symbol der Zeiten. Mit seinem schönen Beleuchtungsdesign wird er weiterhin im Einklang mit der Region existieren und den Abendhimmel Tokios auf umweltfreundliche Weise beleuchten.
Die CO2-Emissionen für die nächtliche Beleuchtung werden mit Krediten verrechnet, die (J-VER)*2 Tobu Railway Co., Ltd. über sein „Shinoi Mountain Forest Thinning Promotion Project” erworben hat. Damit kommen die CO2-Emissionen durch die Beleuchtung quasi auf Null.

Der Tokyo Skytree wird weiterhin zum globalen Umweltschutz beitragen.

1. Verrechnet gegen: CO2, das durch die Beleuchtung des Tokyo Skytree erzeugt wird
*Ab dem 1. November (Fr) 2013 (fünf Jahre lang) freigesetztes CO2
2. Verrechnete Menge: 101t - CO2/Jahr

(Hinweise)
*1: Laut Zahlen von Panasonic Electric Works Co., Ltd. 2008: Ein Vergleich zwischen LED-Beleuchtungskörpern (Uhrenbeleuchtung, Stahlrahmenbeleuchtung) und hocheffizienten Keramik-Metall-Halogenbeleuchtungskörpern und -filtern
*2: Über das Offset-Cred-System (J-VER)
Es handelt sich um ein landesweit anerkanntes System für den Emissionsausgleich, das im Jahr 2008 vom Umweltministerium begründet wurde. Damit ausgezeichnet werden Bemühungen zur Reduzierung von Treibhausgasen wie CO2 und zur Erhöhung der CO2-Absorptionsrate durch die Einführung von Energiespargeräten, durch Waldverbesserungsinitiativen und so weiter.

Weiterführende Links:
Panasonic LED | TOKYO SKY TREE&LED PROJECT (Japanisch)
http://www2.panasonic.biz/es/lighting/led/special/st/index.html
Panasonic LED (Japanisch)
http://www2.panasonic.biz/es/lighting/led/special/st/led.html
TOKYO SKYTREE Offizielle Website (Englisch)
http://www.tokyo-skytree.jp/en/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Panasonic Corporation
Global Communication Group
Public Relations Office
+81-3-3574-5729
presscontact@ml.jp.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar