Forums Neueste Beiträge
 

Spezielle Tastenbelegung deaktivieren (keyboard switching)

09/12/2012 - 09:03 von martin.sputnik | Report spam
Seit kurzen verwedne ich Fedora 18 (beta). KDE belegt einige Tasten die ich
anderweitig brauche (innerhalb emacs). Speziell geht es mit um die
kombination
CTRL + SPACE

momentan schaltet es zwischen einem Norwegischen layout und einem alternativen layout (vermutlich US) hin und her. Das will ich nicht. Die Frage ist wo?
Meine Vermuting waere in folgendem Menue-unterpunkt:


System Settings
-> Config. of keybindings
-> Global Keyboard shortcuts
-> KDE component = KDE Keyboard Layout
-> Switch to next keyboard layout


Und dann auf Custom = None (oder eine alternative) setzen. Leider schaltet das
ungewuenschte Verhalten nicht ab. Was mich auch stutzig ist: der DEFAULT unter
dem genannten menuepunkt ist nicht CTRL-SPACE (das tatsaechliche verhalten) sondern CTRL-ALT-K. Das ist auch korrekt, d.h. ich kann mit der Kombination ebenfalls zwischen den keybords umschalten. Das Problem ist also

Wo finde ich diese Tastebelegung CTRL-SPACE
sodass ich sie abschalten kann?

Danke, MArtin
 

Lesen sie die antworten

#1 martin.sputnik
12/12/2012 - 17:57 | Warnen spam
Ok, geloest. es war nicht KDE, es war IBUS, das hat die Taste ``anbgefangen'',
dh. KDE hatte nichts damit zu schaffen.

ibus exit

stoppt ibus, und die Taste ist wieder "frei".



On Sunday, December 9, 2012 9:03:25 AM UTC+1, wrote:
Seit kurzen verwedne ich Fedora 18 (beta). KDE belegt einige Tasten die ich

anderweitig brauche (innerhalb emacs). Speziell geht es mit um die

kombination

CTRL + SPACE



momentan schaltet es zwischen einem Norwegischen layout und einem alternativen layout (vermutlich US) hin und her. Das will ich nicht. Die Frage ist wo?

Meine Vermuting waere in folgendem Menue-unterpunkt:





System Settings

-> Config. of keybindings

-> Global Keyboard shortcuts

-> KDE component = KDE Keyboard Layout

-> Switch to next keyboard layout





Und dann auf Custom = None (oder eine alternative) setzen. Leider schaltet das

ungewuenschte Verhalten nicht ab. Was mich auch stutzig ist: der DEFAULT unter

dem genannten menuepunkt ist nicht CTRL-SPACE (das tatsaechliche verhalten) sondern CTRL-ALT-K. Das ist auch korrekt, d.h. ich kann mit der Kombination ebenfalls zwischen den keybords umschalten. Das Problem ist also



Wo finde ich diese Tastebelegung CTRL-SPACE

sodass ich sie abschalten kann?



Danke, MArtin

Ähnliche fragen