Spiegeln einer Festplatte im laufenden Betrieb

30/08/2010 - 06:47 von Neil Asset | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Server, dessen Festplatte ich automatisch in
regelmàßigen Abstànden auf eine zweite Festplatte spiegeln möchte. Ziel
der Übung ist es, beispielsweise nach einem fehlerhaften Update die
zweite Platte mit der ersten zu vertauschen und so den Server innerhalb
von Minuten wieder einsatzbereit haben zu können.

Ich würde das mit rsync probieren, frage mich aber, ob das so
durchführbar ist, denn im laufenden Betrieb entstehen ja Dateien, die
man wohl nicht so einfach kopieren kann (Sockets, FIFOs oder Pipes). Wie
sieht das mit dem Verzeichnis /dev aus?
Wie würdet ihr die Aufgabe lösen?

Vielen Dank im Voraus.

Neil
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
30/08/2010 - 07:11 | Warnen spam
Hallo, Neil,

Du meintest am 30.08.10:

ich habe hier einen Server, dessen Festplatte ich automatisch in
regelmàßigen Abstànden auf eine zweite Festplatte spiegeln möchte.



[...]

Wie sieht das mit dem Verzeichnis /dev aus?



"Das kommt drauf an" - bei einigen Kerneln wird inzwischen "devtmpfs"
mitgeliefert und schon beim Booten aktiviert, Und dann wirbelt
(inzwischen) bei vielen Distributionen "udev" in dem Bereich herum -
dann ist es (auch) nicht nötig, "/dev" zu sichern.

Wie würdet ihr die Aufgabe lösen?



Mit "rsnapshot". Ist zwar ein etwas anderes Konzept (was Du zu wollen
scheinst, làuft eher auf "heartbeat" hinaus), aber mir ist ein
vielstufiges Sicherungskonzept wichtiger als ein Konzept, bei dem ich
eine (veraltete) Sicherung per purem Plattenwechsel einsetzen kann.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen