Spieletauglicher PC gesucht

28/04/2009 - 16:59 von Andreas Wenzke | Report spam
Hallo NG!

Mein kleiner Bruder möchte sich einen spieletauglichen Computer kaufen.
Aktuelle Spiele (CoD 5, CrySis etc.) sollen darauf laufen, aber ein
günstiger Preis geht vor der Super-Highend-Leistung, die in zwei Monaten
eh wieder veraltet ist. Halbwegs leise sollte der Rechner auch sein.
Er würde bis zu 800 Euro ausgeben, würde aber gerne preislich auch
deutlich darunter bleiben.

So von meinem Gefühl her würde ich eigentlich der Abwicklung von
Gewàhrleistungs-/Garantiefàllen zu einem Komplettsystem einer bekannten
Marke (Medion, Dell, so was halt) tendieren, aber das mag ein Vorurteil
sein.

Er hatte sich jetzt bei eBay so etwas ausgeguckt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...m&item0329233651

Was ist davon zu halten?
Oder habt ihr sonst einen Tipp?
Ich kenne mich mit Hardware leider nicht so gut aus, bin eher ein
Software-Mensch.

Liebe Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
28/04/2009 - 17:18 | Warnen spam
Hallo Andreas!

Andreas Wenzke schrieb:
Mein kleiner Bruder möchte sich einen spieletauglichen Computer kaufen.
Aktuelle Spiele (CoD 5, CrySis etc.) sollen darauf laufen, aber ein
günstiger Preis geht vor der Super-Highend-Leistung, die in zwei Monaten
eh wieder veraltet ist. Halbwegs leise sollte der Rechner auch sein.
Er würde bis zu 800 Euro ausgeben, würde aber gerne preislich auch
deutlich darunter bleiben.

So von meinem Gefühl her würde ich eigentlich der Abwicklung von
Gewàhrleistungs-/Garantiefàllen zu einem Komplettsystem einer bekannten
Marke (Medion, Dell, so was halt) tendieren, aber das mag ein Vorurteil
sein.



Also der Medion-Support ist bei der letzte c't-Notebook-Service-Umfrage
auf dem letzten Platz gelandet, mit fuer meinen Geschmack sehr grossem
Abstand zum Erstplatzierten. Ich glaube kaum, dass der Desktop-Service
besser ist.

Er hatte sich jetzt bei eBay so etwas ausgeguckt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...m&item0329233651

Was ist davon zu halten?



Sieht zwar IMHO gut aus, aber solche Angebote auf ebay mag ich generell
nicht.

Oder habt ihr sonst einen Tipp?
Ich kenne mich mit Hardware leider nicht so gut aus, bin eher ein
Software-Mensch.



Beim Haendler um die Ecke kaufen oder z. B. bei Dell. Ich kenne jemanden
mit einem etwas ueber 1000EUR-Spiele-PC (IIRC XPS 430) und der ist
zufrieden damit (hat allerdings auch noch so Schnickschnack wie
schnellere CPU (gibt's heute bei dem Angebot wohl gar nicht mehr),
TV-Empfang, nicht das billigste MS Office usw. drin und so, was den
Preis natuerlich etwas erhoeht hat und auch noch keinen Kontakt zum
Support gehabt, was IMHO auch ein sehr wichtiges Kriterium ist).
Die ATI Radeon 4850 in dem Rechner reicht wohl fuer Spiele (hab leider
keine Spiele drauf spielen koennen, aber laut div. (inzwischen aelteren)
Testberichten ist die ganz gut - die 4870 ist zwar wohl schneller aber
auch teurer).
Macht aktuell in der Grundausstattung (die eigentlich voellig reicht)
ca. 780EUR bei Online-Bestellung. Keine Ahnung, was so ein Rechner als
Eigenbau kosten wuerde, also ob Dell eher teuer ist oder nicht.
Wichtig: Mit einem 32Bit-OS kannst du sowieso nicht viel mehr als 3GB
RAM nutzen. 4GB ist schoen wg. Dualchannel, da 1,5GB-Module extrem
selten ist, aber nicht wirklich notwendig.

Fuer 800EUR kriegt man schon was schoenes, aber wenn du was deutlich
billigeres willst, koennte es schon mit aktuellen Spielen Probleme
geben. Fuer meine Kiste habe damals einen aehnlichen Betrag ausgegeben.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen