SplashScreen vorzeitig schließen?

09/12/2008 - 15:03 von Johannes Busch | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe eine VB.NET2008-Anwendung und in MyProjekt einen SplashScreen
definiert. Soweit so gut. Das funktioniert auch fein - bis auf eine
"Kleinigkeit":

Im Form_load der Startform werden so manche Dineg initialisiert und im
Fehlerfalle eine MessageBox für die Abfrage von Reaktionsalternativen
benutzt. So eine MessageBox verschwindet aber hinter dem SplashScreen.
Gut, dachte ich mir, dann schließe ich den halt per
My.Application.SplashScreen.close. Das findet aber das Framework gar
nicht witzig, sondern erklàrt resolut, das ging nun so aber gar nicht,
alldieweil der SplashScreen in einem anderen Thread laufe.

Wie allso kann ich im Bedarfsfalle den SplashScreen schließen? Und wieso
habe ich überhaupt Zugriff auf My.Application.SplashScreen.close, wenn
dieser Zugriff doch eh nicht erlaubt ist?

Kann mir da jemand helfen, Licht in das Dunkel zu bringen?

Ach ja: Den Workaround, den SplashScreen halt manuell zu starten, kenne
ich, finde ihn aber suboptimal.

Johannes Busch
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Zingler
09/12/2008 - 15:54 | Warnen spam
Johannes Busch wrote:
Hallo zusammen,

ich habe eine VB.NET2008-Anwendung und in MyProjekt einen SplashScreen
definiert. Soweit so gut. Das funktioniert auch fein - bis auf eine
"Kleinigkeit":

Im Form_load der Startform werden so manche Dineg initialisiert und im
Fehlerfalle eine MessageBox für die Abfrage von Reaktionsalternativen
benutzt. So eine MessageBox verschwindet aber hinter dem SplashScreen.
Gut, dachte ich mir, dann schließe ich den halt per
My.Application.SplashScreen.close. Das findet aber das Framework gar
nicht witzig, sondern erklàrt resolut, das ging nun so aber gar nicht,
alldieweil der SplashScreen in einem anderen Thread laufe.

Wie allso kann ich im Bedarfsfalle den SplashScreen schließen? Und
wieso habe ich überhaupt Zugriff auf
My.Application.SplashScreen.close, wenn dieser Zugriff doch eh nicht
erlaubt ist?



Weil man dafür selbst verantwortlich ist. Der Compiler kann nicht wissen, in
welchem Kontext, das heißt von welchem Thread aus der Zugriff auf .Close
erfolgt. Das Framework prüft das aber zur Laufzeit, um die Ursache für
Abstürzte und Ungereimtheiten im Keime zu ersticken. Was will man mehr?

Kann mir da jemand helfen, Licht in das Dunkel zu bringen?



*knips*
http://groups.google.de/group/micro...e4d43522f2
Jetzt heller? ;-)



Armin

Ähnliche fragen