Sporadischer Abbruch der Internetverbindung

20/02/2009 - 20:13 von Jörn Hinrichs | Report spam
Hallo NG,

habe mit meinem System:

Windows Vista Ultimate 32Bit SP1, alle Updates
Asrock ALiveNF6G-GLAN 6150 Sockel AM2+ (aktuelles BIOS)
AMD Phenom X3 8450 boxed AM2+ 3x 2.10GHz
500GB 3,5" Seagate/Maxtor ST(M)3500320AS SATA 7200rpm 32MB
4096MB DDR2RAM A-DATA Extreme edt. Vitesta PC1066 CL5 Kit

Windows-IP-Konfiguration
Hostname . . . . . . . . . . . . : PhenomX3
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-66-88-A0-4A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.101(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 20. Februar 2009 19:54:55
Lease làuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 13. Màrz 2009 19:54:54
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

folgendes Problem:

Immer wenn ich online bin, bricht die Internetverbindung ab.
Das kann mal nach 15 Min. sein, oder auch erst nach 2-3h, unabhàngig davon
wie aktiv / inaktiv ich gerade im Internet bin.
Wenn ich den PC dann neu starte ist die Verbindung (erst einmal) wieder da.

Folgende Lösungsversuche habe ich erfolglos versucht:
IPV6 deaktiviert
BIOS auf die aktuelle Version.
BIOS auf optimal Default
ALLE Treiber aktualisiert.
Andere NIC eingebaut
Power Management der NIC abgeschaltet
Personal Firewall (ZoneAlarm) abgeschaltet
Energiesparmodus von Vista abgeschaltet

Außer einem Virenscanner (NOD32) keine weiteren Sicherheits-oder
Optimierungstools vorhanden.
Mit diesem Rechner bestand das Problem seit der Installation schon immer (>6
Monate)
Da ich mittlerweile umgezogen bin, ist auch sàmtliche nachgelagerte
Hardware getauscht (Netzwerkkabel, DSL-Router, NTBA, Splitter, TAE-Dose)
ohne Erfolg.

Meldung der Diagnose und Reparaturfunktion von Windows: "Es wurden keine
Probleme mit der Internetverbindung ermittelt"
IMHO keine relevanten Eintràge in der Ereignisanzeige
Keine fehlerhaften Geràte im Geràtemanager.
Nun habe ich keine Ideen mehr, bin aber für jeden Hinweis dankbar.
Danke & Gruß

Jörn
 

Lesen sie die antworten

#1 Petra Meyer
20/02/2009 - 21:51 | Warnen spam
Hallo,

TCP/IPv4 / Eigenschaften / Registerkarte Allgemein /IP-Adresse automatisch
beziehen aktivieren/Standardgateway: 192.168.2.1 eintragen und folgenden DNS
Server verwenden: 192.168.2.1
Die IP-Adresse 192.168.2.101 (Bevorzugt), warum wurde diese noch zusàtzlich
eigetragen, wenn über DHCP beziehen aktiviert ist?

Gruß Petra
"Jörn Hinrichs" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,

habe mit meinem System:

Windows Vista Ultimate 32Bit SP1, alle Updates
Asrock ALiveNF6G-GLAN 6150 Sockel AM2+ (aktuelles BIOS)
AMD Phenom X3 8450 boxed AM2+ 3x 2.10GHz
500GB 3,5" Seagate/Maxtor ST(M)3500320AS SATA 7200rpm 32MB
4096MB DDR2RAM A-DATA Extreme edt. Vitesta PC1066 CL5 Kit

Windows-IP-Konfiguration
Hostname . . . . . . . . . . . . : Pheno
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-66-88-A0-4A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.101(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 20. Februar 2009 19:54:55
Lease làuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 13. Màrz 2009 19:54:54
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

folgendes Problem:

Immer wenn ich online bin, bricht die Internetverbindung ab.
Das kann mal nach 15 Min. sein, oder auch erst nach 2-3h, unabhàngig davon
wie aktiv / inaktiv ich gerade im Internet bin.
Wenn ich den PC dann neu starte ist die Verbindung (erst einmal) wieder
da.

Folgende Lösungsversuche habe ich erfolglos versucht:
IPV6 deaktiviert
BIOS auf die aktuelle Version.
BIOS auf optimal Default
ALLE Treiber aktualisiert.
Andere NIC eingebaut
Power Management der NIC abgeschaltet
Personal Firewall (ZoneAlarm) abgeschaltet
Energiesparmodus von Vista abgeschaltet

Außer einem Virenscanner (NOD32) keine weiteren Sicherheits-oder
Optimierungstools vorhanden.
Mit diesem Rechner bestand das Problem seit der Installation schon immer
(>6 Monate)
Da ich mittlerweile umgezogen bin, ist auch sàmtliche nachgelagerte
Hardware getauscht (Netzwerkkabel, DSL-Router, NTBA, Splitter, TAE-Dose)
ohne Erfolg.

Meldung der Diagnose und Reparaturfunktion von Windows: "Es wurden keine
Probleme mit der Internetverbindung ermittelt"
IMHO keine relevanten Eintràge in der Ereignisanzeige
Keine fehlerhaften Geràte im Geràtemanager.
Nun habe ich keine Ideen mehr, bin aber für jeden Hinweis dankbar.
Danke & Gruß

Jörn

Ähnliche fragen