Spotlight 10.6 vs 10.9 Probleme

20/02/2016 - 10:28 von MartinC | Report spam
Hallo,

ein MacPro 4.1 wird für Legacy Hardware/Software genutzt, bislang
10.6.8. Nun ist auf einer zweiten Partition 10.9.5 (ebenfalls für ein
paar Spezialsachen) hinzugekommen und nun kàmpft Spotlight mit sich selber.

Nach jedem Boot in eine der beiden Varianten indiziert Spotlight
grundsàtzlich den kompletten Rechner neu. Danach ist es über Neustarts
stabil, solange man im jeweiligen System bleibt, aber sobald man in das
andere bootet, geht der Zirkus von vorne los.

Der naive Ansatz, einfach in jedem System die komplette andere Partition
in die Privatsphàre zu ziehen, greift ins Leere, das ist beiden
Spotlights nàmlich wurscht, re-indiziert wird immer wieder trotzdem.

Gibt es weitere Möglichkeiten (Terminal?) dieses Verhalten abzuschalten?
Die beiden Partitionen dürfen gerne abgeschottet sein, eine
übergreifende Suche ist unnötig - d.h. im Idealfall würde sich jedes
System/Spotlight exakt um die eigene Partition kümmern und die andere
einfach in Ruhe lassen. Dies geschieht aber momentan, trotz Eintrag in
den Privatsphàren, nicht.

Für jede Hilfe dankbar, Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Başar Alabay
20/02/2016 - 13:50 | Warnen spam
MartinC schrieb:

ein MacPro 4.1 wird für Legacy Hardware/Software genutzt, bislang
10.6.8. Nun ist auf einer zweiten Partition 10.9.5 (ebenfalls für ein
paar Spezialsachen) hinzugekommen und nun kàmpft Spotlight mit sich selber.

Nach jedem Boot in eine der beiden Varianten indiziert Spotlight
grundsàtzlich den kompletten Rechner neu. Danach ist es über Neustarts
stabil, solange man im jeweiligen System bleibt, aber sobald man in das
andere bootet, geht der Zirkus von vorne los.

Der naive Ansatz, einfach in jedem System die komplette andere Partition
in die Privatsphàre zu ziehen, greift ins Leere, das ist beiden
Spotlights nàmlich wurscht, re-indiziert wird immer wieder trotzdem.



Hast Du das in einem Admin-Account gemacht?

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら

Ähnliche fragen