Sprachausgabe aus Skript (Pipe)

17/06/2014 - 20:40 von Michael Schuerig | Report spam
Ich habe ein kleines Skript geschrieben, dass das aktuell in MPD
laufende Stück per Sprachausgabe "ansagt"[1]. Falls es wen interessiert:
Ausgelöst wird die Ansage durch einen Druck auf meiner gewöhnlichen
Fernbedienung, der von Flirc[2] empfangen wird und per triggerhappy
(deb) das Skript startet.

Das funktioniert insgesamt recht gut, aber die Sprachqualitàt von
espeak, das ich bisher verwende, ist nicht so besonders toll. Espeak
habe ich vor allem deshalb ausgewàhlt, weil es für den Zweck einfach
einsetzbar ist und weil es schön klein ist. Festival spricht schöner,
ist aber auch ein Koloss mit umfangreicher Konfiguration.

Am liebsten wàre mir, wenn ich espeak eine bessere (englische!)
Aussprache beibringen könnte. Alternativen sollten den zu sprechenden
Text von der Standardeingabe lesen und auf die Standardausgabe (oder ein
konfigurierbares Audiogeràt) sprechen können.

Kann jemand etwas empfehlen?

Michael


[1] https://gist.github.com/mschuerig/7...c6e6f6441d
[2] http://flirc.tv/
Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/2835600.c8lEZPGqcI@fuchsia
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Segbert
19/06/2014 - 10:50 | Warnen spam
Hallo Michael,
ich wàre schon an Deinem Script interessiert, aber auch daran, wie Du
flirc mit mpd zusammennutzt.
Ich habe einen Raspberry Pi mit Hifiberry und Volumio, welches auch MPD
nutzt, am Laufen. Dazu ist ein Flirc angesteckt, so dass ich über
Fernbedienung CTRL-ALT-DEL auslösen kann und den Raspberry runterfahren
kann.

Viele Grüe

Dietmar Segbert



schrieb am 19.06.14:


Ich habe ein kleines Skript geschrieben, dass das aktuell in MPD
laufende Stück per Sprachausgabe "ansagt"[1]. Falls es wen interessiert:
Ausgelöst wird die Ansage durch einen Druck auf meiner gewöhnlichen
Fernbedienung, der von Flirc[2] empfangen wird und per triggerhappy
(deb) das Skript startet.

Das funktioniert insgesamt recht gut, aber die Sprachqualitàt von
espeak, das ich bisher verwende, ist nicht so besonders toll. Espeak
habe ich vor allem deshalb ausgewàhlt, weil es für den Zweck einfach
einsetzbar ist und weil es schön klein ist. Festival spricht schöner,
ist aber auch ein Koloss mit umfangreicher Konfiguration.

Am liebsten wàre mir, wenn ich espeak eine bessere (englische!)
Aussprache beibringen könnte. Alternativen sollten den zu sprechenden
Text von der Standardeingabe lesen und auf die Standardausgabe (oder ein
konfigurierbares Audiogeràt) sprechen können.

Kann jemand etwas empfehlen?

Michael


[1] https://gist.github.com/mschuerig/7...c6e6f6441d
[2] http://flirc.tv/
Michael Schuerig
mailto:
http://www.schuerig.de/michael/


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe".
Probleme? Mail an (engl) Archive:
https://lists.debian.org/




Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen