Sprache für Rechtschreibung

13/04/2010 - 09:20 von Uli Schoch | Report spam
Hallo
Ich habe ein Textlein aus dem Internet per Copy und Paste in ein
Word-2007-Dok kopiert. Dieser Text wird nun nach englischen Regeln mit der
Rechtschreibung geprüft. In den Optionen von Word habe ich unter
Spracheinstellungen "Deutsch" eingestellt. Im Dialogfenster "Rechtschreibung
und Grammatik" steht "Englisch (USA)". Das kann ich aber mit der Combibox
nicht auf Deutsch stellen.

Wie macht man das denn?

Uli
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz [RMF]
13/04/2010 - 15:06 | Warnen spam
Hallo Uli

Uli Schoch wrote:
Ich habe ein Textlein aus dem Internet per Copy und Paste in ein
Word-2007-Dok kopiert. Dieser Text wird nun nach englischen Regeln mit
der Rechtschreibung geprüft. In den Optionen von Word habe ich unter
Spracheinstellungen "Deutsch" eingestellt.



Sprache ist in Word eine Eigenschaft, die Du bis hinunter auf ein
einzelnes Zeichen (verschieden) zuweisen kannst. Wenn Du die Sprache
ànderst, bezieht sich das also nur auf die aktuelle Selektion.

Für "quick'n'dirty": tippe CTRL-A für "SelectAll" (oder wàhle nur den
kopierten Text aus), àndere dann die Sprache.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen