Spracherkennung

03/12/2007 - 14:36 von Christoph Prasser | Report spam
Hallo NG,

ich muss regelmàßig Texte in Word 2003 erstellen, in denen von Klassikwerken
die typischen Satzbezeichnungen wie "Allegro ma non troppo" u.à. angegeben
werden müssen. Die Spracherkennung schaltet dabei dummerweise jedesmal von
"Deutsch" auf "Italienisch" um, und bleibt dann auch in dieser Sprache, auch
wenn es deutsch weitergeht im Text.

Da die ewige manuelle Umstellung relativ nervt, habe ich schon alle
möglichen Einstellungen probiert: z.B. die automatische Spracherkennung
ausgeschaltet oder oben im Menü die "Sprache festgelegt". Aber irgendwie
macht es trotzdem nicht das, was ich will. Und dies ist relativ einfach:

Wie bringe ich Word 2003 dazu, dass es nur die deutsche Sprache dauerhaft
prüft? Es darf mir ruhig die auslàndischen Begriffe unterkringeln, nur soll
es bitte alle Texte dauerhaft auf die deutsche Sprache, und nur auf die,
überprüfen.


Danke vorab

Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
03/12/2007 - 16:34 | Warnen spam
Hallo Christoph,

"Christoph Prasser" schrieb im Newsbeitrag news:fj10nk$7gr$

[Word 2003]
Da die ewige manuelle Umstellung relativ nervt, habe ich schon alle
möglichen Einstellungen probiert: z.B. die automatische Spracherkennung
ausgeschaltet



das war schon mal gut.

oder oben im Menü die "Sprache festgelegt".



Für was hast du die Sprache festgelegt?
Sprache ist ein Zeichenformat. Sie gilt nicht fürs ganze Dokument. Also
musst du sie Texten explizit zuweisen bzw. die entsprechende Formatvorlage
àndern.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen