SQL 2005 32 Bit Update auf 64 Bit Edition

07/02/2008 - 14:02 von Gregor Winterhalder | Report spam
Hallo Leute ich habe folgendes Problem und bin mir nicht sicher wie ich das
Lösen soll.

Ein W2K3 64 Bit Maschine auf der ein SQL 2005 32 Bit installiert ist. Meine
Frage ist wie bekomm ich es am saubersten auf SQL 2005 64 Bit Edition
upgedatet? Momentan ist AWE als zwischenlösung aktiviert aber so toll ist
das ja nun auch wieder nicht.



Jemand vorschlàge?
Folgendes Szenario habe ich mir schon ausgemalt:
Backup
Detache alle Datenbanken
deinstalliere die 32 Bit SQL Edition
installiere 64 Bit SQL Edition,
Alle Patches für die 64 Bit Version installieren
Datenbanken wieder anfügen und checken ob auch kein Fehler vorhaden ist.



Wàre das so praktikabel?
Das einzigste ist ob die ganzen Sicherheits Einstellungen flöten gehen, da
es ja neue Master Datenbanken installiert werden oder?



Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
08/02/2008 - 09:53 | Warnen spam
Hallo Gregor,

Gregor Winterhalder schrieb:
Hallo Leute ich habe folgendes Problem und bin mir nicht sicher wie ich das
Lösen soll.

Ein W2K3 64 Bit Maschine auf der ein SQL 2005 32 Bit installiert ist. Meine
Frage ist wie bekomm ich es am saubersten auf SQL 2005 64 Bit Edition
upgedatet? Momentan ist AWE als zwischenlösung aktiviert aber so toll ist
das ja nun auch wieder nicht.

Jemand vorschlàge?
Folgendes Szenario habe ich mir schon ausgemalt:
Backup
Detache alle Datenbanken
deinstalliere die 32 Bit SQL Edition
installiere 64 Bit SQL Edition,
Alle Patches für die 64 Bit Version installieren
Datenbanken wieder anfügen und checken ob auch kein Fehler vorhaden ist.

Wàre das so praktikabel?
Das einzigste ist ob die ganzen Sicherheits Einstellungen flöten gehen, da
es ja neue Master Datenbanken installiert werden oder?



Du kannst selbst die System-Datenbanken mitnehmen, da sie unabhàngig von
32/64 Bit ein identisches Format haben:
http://www.microsoft.com/sql/prodin...tyfaq.mspx

Somit wàre es möglich die master, msdb sowie Benutzerdatenbanken
nach der Installation in das Datenverzeichnis zu schieben. Am
einfachsten ist es wenn Du die Pfade beibehàlst und nur für die
Installation das Datenverzeichnis temporàr umbennenst - damit die
Neuinstallation nicht die Systemdatenbanken überschreibt.

32 Bit (vor der Deinstallation) und 64 Bit sollten am Ende auf dem
gleichen Service- und Hotfixstand sein.

Beachte, dass es abseits der Datenbanken nicht für alles 64 Bit
Unterstützung gibt. Nutzt Du z. B. den Jet OleDb Provider für
Verbindungsserver, so gibt es den nicht für 64 Bit.
Auch bei SSIS gibts Probleme wenn dort DTS Pakete eingebunden sind,
siehe auch: http://support.microsoft.com/kb/934653/
"How to use the 64-bit SQL Server Agent to schedule a SQL Server 2005
Integration Services package"

Gruss
Elmar



Stand sein damit

Ähnliche fragen