SQL 2008 - Transaction Logs

09/08/2010 - 11:53 von Joerg Gempe | Report spam
Hallo,

ich habe gerade ein kleines Verstàndnissproblem. Die Transactionlogs
werden nicht "geshrinkt". Mit ist klar, das der aktive Part nicht
freigegeben werden kann.

Es werden regelmàßig die Transaktionlogs gesichert (dump tran to disk).
Die entsprechenden Dateien werden aber immer größer und der Platz im Log
wird nicht freigegeben (dbcc sqlperf(logspace)). Laut dbcc opentran()
sind keine offenen Transaktionen vorhanden. Auch ein maneller checkpoint
bringt keine Abhilfe.

Habe ich da irgendwas übersehen? Wie bekomme ich den inaktiven Part in
Log wieder freigegeben?
Ich muss dazu sagen, dass ich mit SQL 2008 noch keine großen Erfahrungen
habe.



Gruss Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Gempe
12/08/2010 - 11:16 | Warnen spam
Hallo,

ich musste inzwischen leider feststellen, dass die Backupdateien der
TransactionLogs selbst bei einem Full-Backup der DB nicht wieder kleiner
werden. D.h. im Moment muss ich, um die Logs zu verkleinern, jedes Mal
folgende Schritte ausführen:

USE MyDB;
GO
ALTER DATABASE MyDB
SET RECOVERY SIMPLE;
GO
DBCC SHRINKFILE (Log, TRUNCATEONLY);
GO
ALTER DATABASE MyDB
SET RECOVERY FULL;
GO

Und danach muss natürlich ein Full-Dump durchgeührt werden.
Des Status der MyDB ist u.a RECOVERY=FULL, IsAutoShrink


Hat eventell jemand einen Tip für mich, woran das liegen könnte bzw. wie
ich die Logs auch im normalen Betrieb wieder verkleinern kann?


Gruss Jörg

Ähnliche fragen