SQL oder Textfile

16/09/2008 - 15:47 von Michael | Report spam
Hallo zusammen,

hat es Nachteile wenn ich die Protokollierung auf Textfile umstelle, außer
das die Daten nicht mehr in einer Datenbank stehen?

Das Problem ist bei der SQL Variante, daß bei einem Neustart des ISA Servers
die SQL Datenbank zu langsam startet und der Firewalldienst nicht gestartet
werden kann.

Gruß
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Rauscher [MVP]
16/09/2008 - 16:12 | Warnen spam
Hallo Michael,

hat es Nachteile wenn ich die Protokollierung auf Textfile umstelle, außer
das die Daten nicht mehr in einer Datenbank stehen?



Du kannst innerhalb der ISA Konsole nicht Logfiles àlter als live ansehen.
Das geht nur mit der erweiterten Protokollierung.
Und ggfs. kann das Auswertungstool Deines Vertrauens (sofern eingesetzt)
weniger gut mit txt umgehen.

_Ich_ logge meist in Textfiles, weil _ich_ die von Hand besser auswerten
kann, wenn ich was suche.

Das Problem ist bei der SQL Variante, daß bei einem Neustart des ISA
Servers
die SQL Datenbank zu langsam startet und der Firewalldienst nicht
gestartet
werden kann.



Das ist so nicht normal und sollte ggfs. untersucht werden.

Viel eGrüße
Dieter

Dieter Rauscher
MVP Forefront
Website: http://www.msisafaq.de
Blog: http://msmvps.com/rauscher/
Buch: http://www.msisafaq.de/buch/

Ähnliche fragen