SQL-Problem

22/09/2009 - 19:34 von Svenja Körscher | Report spam
Hallo Leute,

Access 2003

Folgendes Problem:
Für unsere interne Lagerverwaltung haben wir u.a. auch verschiedene Belege.
Dabei kann ein Beleg in einen anderen gewandelt werden.
Dafür gibt es eine Tabelle BELEG, in der u.a. die Felder BELEGNUMMER und
BELEGTYP sowie VORBELEGNUMMER und natürlich auch VORBELEGTYP vorkommen.
Beim wandeln wird die Nummer/Typ des Originalbeleges beim neuen Beleg in die
Vorbelegnummer/Typ geschrieben.
Der Ursprungsbeleg kann (aber muss nicht) zweimal gewandelt werden - also
der Ursprungsbeleg in einen neuen, dieser wieder in einen neuen..
Somit habe ich einen Ursprungsbeleg mit gefüllter Beleg und
Vorbelegnummer/Typ, beim zweiten gewandelten Beleg genaueso, nur der dritte
enthàlt nur Belegnummer/Typ, Vorbelegnummer/Typ ist natürlich leer.

Jetzt sollen die Belege in einer Abfrage so angezeigt werden, das der
jeweilige Ursprungsbeleg als erster Beleg angezeigt wird, dann die jeweils
gewandelten.
Als nàchstes dann ein anderer Ursprungsbeleg, die jeweils gewandelten usw.

Sortiert werden soll das ganze dann nach der Nummer des Ursprungsbeleges.

Ausgehend von dieser Abfrage soll das ganze in ein Treeview eingelesen
werden, so das die jeweilige Belegzuordnung klar wird.
Die Treeviewsache bereitet mir kein Kopfzerbrechen, die SQL-Sache hingegen
schon, da ich mich damit nur sehr wenig auskenne.

Ich hoffe sehr, ihr könnt mir da weiterhelfen oder wenigstens gute
Denkanstösse liefern.

Schönen Abend, Svenja
 

Lesen sie die antworten

#1 Ekkehard Böhme
22/09/2009 - 21:15 | Warnen spam
Hallo Svenja,

Svenja Körscher schrieb:
Hallo Leute,

Access 2003

Folgendes Problem:
Für unsere interne Lagerverwaltung haben wir u.a. auch verschiedene Belege.
Dabei kann ein Beleg in einen anderen gewandelt werden.
Dafür gibt es eine Tabelle BELEG, in der u.a. die Felder BELEGNUMMER und
BELEGTYP sowie VORBELEGNUMMER und natürlich auch VORBELEGTYP vorkommen.
Beim wandeln wird die Nummer/Typ des Originalbeleges beim neuen Beleg in
die
Vorbelegnummer/Typ geschrieben.
Der Ursprungsbeleg kann (aber muss nicht) zweimal gewandelt werden - also
der Ursprungsbeleg in einen neuen, dieser wieder in einen neuen..
Somit habe ich einen Ursprungsbeleg mit gefüllter Beleg und
Vorbelegnummer/Typ, beim zweiten gewandelten Beleg genaueso, nur der dritte
enthàlt nur Belegnummer/Typ, Vorbelegnummer/Typ ist natürlich leer.



Das kann ja eigentlich nicht richtig sein. Der Ursprungsbeleg muss doch
der einzige Beleg OHNE Vorbeleg sein, daher ja der Name "Ursprung" ;-).
Beim dritten Beleg muss doch die Vorbelegnr. die des zweiten sein.

Zum Problem: Da bin ich nicht so sicher. Ich denke Du brauchst eine
Abfrage in der die Belegtabelle zwei Mal drin ist und über die
Beleg/Vorbelegnummer verknüpft ist.
Dazu kommen bestimmt noch fundiertere Tipps von den Profis.


Jetzt sollen die Belege in einer Abfrage so angezeigt werden, das der
jeweilige Ursprungsbeleg als erster Beleg angezeigt wird, dann die jeweils
gewandelten.
Als nàchstes dann ein anderer Ursprungsbeleg, die jeweils gewandelten usw.

Sortiert werden soll das ganze dann nach der Nummer des Ursprungsbeleges.

Ausgehend von dieser Abfrage soll das ganze in ein Treeview eingelesen
werden, so das die jeweilige Belegzuordnung klar wird.
Die Treeviewsache bereitet mir kein Kopfzerbrechen, die SQL-Sache hingegen
schon, da ich mich damit nur sehr wenig auskenne.

Ich hoffe sehr, ihr könnt mir da weiterhelfen oder wenigstens gute
Denkanstösse liefern.

Schönen Abend, Svenja



gruss ekkehard

Ähnliche fragen