SQL Protokollierung

18/06/2008 - 15:47 von Sven-Holger Fleck | Report spam
Hallo,

ich habe ISA 2006 und eine SQL Protokollierung angeschaltet und auch
natürlich eingerichtet.
Die SQL Datenbank liegt auf dem ISA Server selbst (Testumgebung). Wenn ich
nun die Protokollierung aktiviere stoppt der Firewall Dienst und làsst sich
auch nicht mehr starten.
Im Ereignisprotokoll kann man erkennen, dass der Dienst sich nicht mit dem
SQL Server verbinden kann und deshalb nicht gestartet wird. Schalte ich die
Protokollierung aus startet der Dienst sofort wieder.
Der Benutzer mit dem der Dienst gestartet wird ist der:
"NT-Autoritàt\Netzwerkdienst" dieser hat natürlich keine Berechtigung auf
dem SQL Server. Aber den Dienst als Administrator zu starten naja.

Welche Lösung gibt es denn da noch?
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
18/06/2008 - 16:02 | Warnen spam
Hi,

Der Benutzer mit dem der Dienst gestartet wird ist der:
"NT-Autoritàt\Netzwerkdienst" dieser hat natürlich keine Berechtigung auf
dem SQL Server. Aber den Dienst als Administrator zu starten naja.



schau mal:
http://www.msisafaq.de/Anleitungen/...xpress.htm

Gruss Jens
www.nt-faq.de
www.blog.it-training-grote.de
www.it-training-grote.de

Ähnliche fragen