SQL Server 2005 SP 2/3 aktualisiert Clientkomponenten nicht

05/03/2009 - 19:14 von Gerald Aichholzer | Report spam
Hallo NG,

ein Kollege musste am SQL Server eines Kunden die Reporting und
Integration Services nachinstallieren. Die Datenbank-Engine und
Analysis Services waren bereits installiert und auch mit dem SP2
versehen.

Nach der Installation hat er nochmals das SP2 installiert, um
auch die neuen Komponenten auf diesen Stand zu bringen. Alles
hat super funktioniert, aber die Designer-Komponenten für das
Visual Studio sind auf der Version 1399 (RTM) verblieben.

Er hat es anschließend mit dem SP3 probiert: die Designer-Kom-
ponenten für Analysis Services wurden aktualisiert, nicht je-
doch die für Integration und Reporting Services.

Ich habe soeben mit ihm nochmals das SP3-Setup durchgeführt,
das wieder die Clientkomponenten als zu aktualisieren ange-
merkt hat. Die Installation ist fehlgeschlagen:

Protokollpfad: (...).log

MSP Error: 29549 Fehler beim Installieren und Konfigurieren
von Assemblys
C:\Programme (x86)\Microsoft SQL Server\90\NotificationServices\
9.0.242\Bin\microsoft.sqlserver.notificationservices.dll
im COM+-Katalog. Fehler: -2146233087
Fehlermeldung: Unknown error 0x80131501
Fehlerbeschreibung: MSDTC konnte die eigenen Konfigurations-
informationen nicht lesen. (Ausnahme von HRESULT: 0x8004D027)

Ich bin grad am Durchsehen der Log-Datei (~50MB *stöhn*), bin
aber bis jetzt noch nicht schlau geworden.

Hat jemand von euch eine Idee?

Im Taskmanager habe ich bereits (vor dem erneuten Setup) ge-
prüft, ob noch ein BIDS- oder SSMS-Prozess làuft.

Vielen Dank und schöne Grüße,
Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
06/03/2009 - 08:45 | Warnen spam
Hallo Gerald,

Gerald Aichholzer schrieb:
ein Kollege musste am SQL Server eines Kunden die Reporting und
Integration Services nachinstallieren. Die Datenbank-Engine und
Analysis Services waren bereits installiert und auch mit dem SP2
versehen.

Nach der Installation hat er nochmals das SP2 installiert, um
auch die neuen Komponenten auf diesen Stand zu bringen. Alles
hat super funktioniert, aber die Designer-Komponenten für das
Visual Studio sind auf der Version 1399 (RTM) verblieben.

Er hat es anschließend mit dem SP3 probiert: die Designer-Kom-
ponenten für Analysis Services wurden aktualisiert, nicht je-
doch die für Integration und Reporting Services.



Ich würde gleich SP3 verwenden, da für SP2 noch Cumuluative
Updates notwendig wàren, wie z. B.:
<URL:http://support.microsoft.com/kb/938087/>


Ich habe soeben mit ihm nochmals das SP3-Setup durchgeführt,
das wieder die Clientkomponenten als zu aktualisieren ange-
merkt hat. Die Installation ist fehlgeschlagen:

Protokollpfad: (...).log

MSP Error: 29549 Fehler beim Installieren und Konfigurieren
von Assemblys
C:\Programme (x86)\Microsoft SQL Server\90\NotificationServices\
9.0.242\Bin\microsoft.sqlserver.notificationservices.dll
im COM+-Katalog. Fehler: -2146233087
Fehlermeldung: Unknown error 0x80131501
Fehlerbeschreibung: MSDTC konnte die eigenen Konfigurations-
informationen nicht lesen. (Ausnahme von HRESULT: 0x8004D027)



Dazu gibt es einen KB Artikel:
<URL:http://support.microsoft.com/kb/940971>
"SQL Server 2005 Service Pack 2 installation fails,
and a "The Transaction Manager is not available" error message
is logged in the Summary.txt file"

Ich bin grad am Durchsehen der Log-Datei (~50MB *stöhn*),



Tja, das kommt weil wir uns früher immer über zu wenig
Informationen beschwert haben, heute erschlagen sie uns ;-)

bin aber bis jetzt noch nicht schlau geworden.



Weitere Fundstellen?
(Ich suche zuerst nach "error")

Im Taskmanager habe ich bereits (vor dem erneuten Setup) ge-
prüft, ob noch ein BIDS- oder SSMS-Prozess làuft.



Das sollte prinzipiell das Setup tun.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen