Sql Server 2005 und 2008

07/06/2009 - 15:46 von Michael Moll | Report spam
Hallo an die SQl-Cracks,

ich habe ein Projekt, welches eine Datenbank beinhaltet. Es gibt ein
typisiertes Dataset, welches aus einem SQL-Server 2008 ausgelesen wurde.
Nun soll das Ganze auch auf 2005 laufen. Es kam sofort ein Fehler: Datentyp
Date ist nicht vorhanden. Nun habe ich alle Datentypen in Datetime geàndert
(im SQL-Server 2008), Fehler immer noch da.
Also habe ich in der Datadesigner.cs-Datei Date in Datetime umbenannt!
Bingo, làuft.
Problem: Wenn ich jetzt Änderungen an der Datenbankstruktur vornehme und die
Änderungen mit dem Assistenten in VS übernehme, so habe ich wieder Date
anstatt Datetime!
Làßt sich das àndern? Kann ich den Assi von VS irgendwie in einen
Kombatibilitàtsmodus zwingen?

Mfg

Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
07/06/2009 - 19:54 | Warnen spam
Hallo Michael,

"Michael Moll" schrieb ...
ich habe ein Projekt, welches eine Datenbank beinhaltet. Es gibt ein typisiertes Dataset, welches aus einem SQL-Server 2008
ausgelesen wurde.
Nun soll das Ganze auch auf 2005 laufen. Es kam sofort ein Fehler: Datentyp Date ist nicht vorhanden. Nun habe ich alle Datentypen
in Datetime geàndert (im SQL-Server 2008), Fehler immer noch da.
Also habe ich in der Datadesigner.cs-Datei Date in Datetime umbenannt!



Der Datentype "DATE" ist wie einige andere Datums-/Zeitdatentypen erst
ab SQL Server 2008 verfügbar:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...80878.aspx

Willst Du SQL Server 2005 (und früher) unterstützen mußt Du darauf
verzichten und den Typ in der Datenbank auf DATETIME àndern.

Beachte insbesondere, dass DATETIME immer eine Uhrzeit speichert und
Du ggf. im Programm dafür sorgen mußt, dass der Zeitanteil auf 00:00
gesetzt wird.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen