SQL Server 2008 Client installation klappt nicht

30/04/2009 - 14:48 von Jörg Schneider | Report spam
Hi!

Ich würde hier auf meinem VISTA 32 OS gerne SQL Server 2008
installieren. Leider bricht das Setup immer ab, mit der Meldung ich
müsste mein Visual Studio 2008 (VS) auf SP1 bringen.
OK, das SP1 ist nun drin, aber das SQL Server Setup bringt immer noch
die gleiche Meldung. :-/
Auch ein Reeboot hat das nicht verbessert.

Was kann ich noch tun? Das VS würde ich nur ungerne deinst. da das ewig
dauert, da wir auch noch Team Foundation addons uvm. drin haben...

Hat jemand einen Tipp?

Grüße
Jörg Schneider
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Pietsch
30/04/2009 - 16:56 | Warnen spam
Hallo Jörg,

"Jörg Schneider" schrieb im Newsbeitrag
news:eA8N%
Ich würde hier auf meinem VISTA 32 OS gerne SQL Server 2008 installieren.
Leider bricht das Setup immer ab, mit der Meldung ich müsste mein Visual
Studio 2008 (VS) auf SP1 bringen.
OK, das SP1 ist nun drin, aber das SQL Server Setup bringt immer noch die
gleiche Meldung. :-/
Auch ein Reeboot hat das nicht verbessert.

Was kann ich noch tun? Das VS würde ich nur ungerne deinst. da das ewig
dauert, da wir auch noch Team Foundation addons uvm. drin haben...

Hat jemand einen Tipp?



hat das .Net Framework 3.5 auch SP1 ?

Ansonsten solltest Du vielleicht aus dem Logfile der Installation die Zeilen
rund um den dortigen Fehler posten.

Gruß Olaf
Ich unterstütze PASS Deutschland e.V. (http://www.sqlpass.de)
Blog (http://www.sqlpass.de/PASSUserBlogs...x?BlogID=3)
Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf
(http://www.sqlpass.de/Regionalgrupp...fault.aspx)

Ähnliche fragen