SQL-Server AddNew und AutoInc ?

04/02/2008 - 21:12 von Dieter Fillsner | Report spam
Hi zusammen,
habe aus AC2003 ein Backend nach SQL-Server 2000 migriert.
Greife aus Acc-Frontend 2003 per ODBC auf diese Tabellen zu.

Nach meinem Kenntnisstand gibt es im SQL-Server 2000 kein AutoInc.
(wird allerdings im Entwurfsmodus im ADP angezeigt)

Habe deshalb alle AddNew ... erweitert um Eingabe des Wertes maxID +1
als Ersatz für AutoInc.
Hat bei vielen Tabellen funktioniert.
Stellte soeben fest, daß bei weiteren (gleich strukturierten) Tabellen
bei diesem Vorgehen ODBC-Error auftrat. DS wurde nicht angefügt.

nicht explicit einschreibe , sondern leer lasse ! Funktion AutoInc ????
!!!

(weiter Strukturànderung war das Anfügen eines Feldes timestamp.)

Gibt es dafür eine plausible Erklàrung ? Bin völlig ratlos.

Gruß Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Oberdalhoff
04/02/2008 - 21:53 | Warnen spam
Hi,

Nach meinem Kenntnisstand gibt es im SQL-Server 2000 kein AutoInc.
(wird allerdings im Entwurfsmodus im ADP angezeigt)



sorry, aber dein Kenntnisstand làßt SEHR stark zu wünschen übrig, um es mal
GANZ höflich zu formulieren. RTFM BOL !!! (Das verd... gute Handbuch des SQL
Servers mal lesen, speziell zum Thema IDENTITY )

Ich weiss jetzt nicht, ob man die Identity mit ADP auf der Access-Seite
setzen kann, wenn dann arbeite ich immer direkt mit dem Management Studio
(2005) / Enterprise Manager (2000), und da kann man es direkt setzen ...
(verwende kein ADP) aber gegeben hat es dieses Feature schon lange ...

OK, ist 2005, aber so àhnlich sieht's auch in 2000 aus ...

USE [AdventureWorks]
GO
/****** Objekt: Table [Person].[Address] Skriptdatum: 02/04/2008 21:48:17
******/
SET ANSI_NULLS ON
GO
SET QUOTED_IDENTIFIER ON
GO
CREATE TABLE [Person].[Address](


[AddressID] [int] IDENTITY(1,1) NOT FOR REPLICATION NOT NULL,
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^


[AddressLine1] [nvarchar](60) NOT NULL,
[AddressLine2] [nvarchar](60) NULL,
[City] [nvarchar](30) NOT NULL,
[StateProvinceID] [int] NOT NULL,
[PostalCode] [nvarchar](15) NOT NULL,
[rowguid] [uniqueidentifier] ROWGUIDCOL NOT NULL CONSTRAINT
[DF_Address_rowguid] DEFAULT (newid()),
[ModifiedDate] [datetime] NOT NULL CONSTRAINT [DF_Address_ModifiedDate]
DEFAULT (getdate()),
CONSTRAINT [PK_Address_AddressID] PRIMARY KEY CLUSTERED
(
[AddressID] ASC
)WITH (PAD_INDEX = OFF, STATISTICS_NORECOMPUTE = OFF, IGNORE_DUP_KEY = OFF,
ALLOW_ROW_LOCKS = ON, ALLOW_PAGE_LOCKS = ON) ON [PRIMARY]
) ON [PRIMARY]
GO

[...]

mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

Klaus Oberdalhoff
Ich unterstütze PASS Deutschland e.V. (http://www.sqlpass.de)
Nàchstes Treffen in Nürnberg am 12.02.2008

Ähnliche fragen