SQL Server-Fehler: 17

22/01/2009 - 09:04 von Christian Lang | Report spam
Hallo,
Ich habe folgendes Problem:
Auf Rechner A,B und C làuft jeweils ein Programm, das Daten sammelt
und via ODBC in einer SQL-Server 2000 Datenbank speichert. Die Datenbank und
der SQL-Server 2000 befinden sich auf Rechner D.
Auf Rechner A,B und C befindet sich ein Windows XP und auf Rechner D
Windows 2000 Betriebssystem.
In dieser Konstellation gab es keine Probleme. Nachdem Rechner D durch einen
neuen Rechner mit Windows XP ersetzt wurde
tritt folgendes Phànomen auf: Das Datensammelprogramm auf Rechner A und B
funktioniert weiter reibungslos. Beim Starten des Programms auf Rechner C
wird beim Verbindungsauf zur Datenbank folgenden Fehler gemeldet:
SQLState: "08001" SQL Server-Fehler: 17
[Microsoft][ODBC SQL Server Driver][DBNETLIB]SQL Server existiert nicht oder
Zugriff verweigert.
Wenn man die Fehlermeldung 'wegclickt', erscheint ein Anmeldedialog zur
Datenbank und nach einem Click auf den OK-Button ist die Verbindung zur
Datenbank da und das Programm arbeitet wie gewohnt.
Kann mir jemand weiterhelfen.
Danke.

Gruß
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
22/01/2009 - 17:13 | Warnen spam
Hallo Christian,

Christian Lang schrieb:
Auf Rechner A,B und C làuft jeweils ein Programm, das Daten sammelt
und via ODBC in einer SQL-Server 2000 Datenbank speichert. Die Datenbank und
der SQL-Server 2000 befinden sich auf Rechner D.
Auf Rechner A,B und C befindet sich ein Windows XP und auf Rechner D
Windows 2000 Betriebssystem.
In dieser Konstellation gab es keine Probleme. Nachdem Rechner D durch einen
neuen Rechner mit Windows XP ersetzt wurde
tritt folgendes Phànomen auf: Das Datensammelprogramm auf Rechner A und B
funktioniert weiter reibungslos. Beim Starten des Programms auf Rechner C
wird beim Verbindungsauf zur Datenbank folgenden Fehler gemeldet:
SQLState: "08001" SQL Server-Fehler: 17
[Microsoft][ODBC SQL Server Driver][DBNETLIB]SQL Server existiert nicht oder
Zugriff verweigert.
Wenn man die Fehlermeldung 'wegclickt', erscheint ein Anmeldedialog zur
Datenbank und nach einem Click auf den OK-Button ist die Verbindung zur
Datenbank da und das Programm arbeitet wie gewohnt.



Die Frage ist, welche Anmeldeinformationen werden (bzw. wurden vormals)
verwendet?
Denn offensichtlich verwendet die Anwendung eine falsche Anmeldung.

Wenn die Anwendung auf Microsoft Access bzw. Jet und eingebundenen
Tabellen basiert, so werden dort Anmeldeinformationen zwischengespeichert.
Sind diese ungültig, so erscheint ein Anmeldedialog.
In dem Falle hilft es die Tabellen erneut einzubinden.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen