Forums Neueste Beiträge
 

SQL Server Lizenz - Verständnisfrage

09/02/2008 - 10:08 von Thomas Hübner | Report spam
Hallo NG,

Man kann den SQL Server 2005 mit 5 Clientlizenzen für ca. 2,6k EUR
kaufen. Worauf bezieht sich die Angabe Client Lizenzen? Ist das die
Anzahl der maximal gleichzeitig _offenen_ Connections? Wenn ja, wie kann
man eine Lösung finden, bzw. wie dimensioniert man einen SQL Server wenn
ca. 100 Personen alle 3 Minuten einen Datensatz schreiben (ca 10k-20k
Datensàtze pro Tag). Zàhlt eine Abfrage über z.B. Excel auch als Client?

Der SQL2005 Express verwaltet 4GB. Ist diese Angabe _pro_Datenbank_ oder
die Summe aller Datenbanken auf dem Server.

Ich muß unserer IT ein Konzept unterbreiten, wo unter dem Strich auch
eine Summe stehen soll.

Liebe Grüße,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Winterling
09/02/2008 - 19:52 | Warnen spam
Hallo Thomas

Du mußt eurer IT ein Konzept unterbreiten und einen Kostenvoranschlag
ausarbeiten? Also ich verstehe die arbeit einer IT Abteilung etwas anders
normalerweise solltest du deiner IT-Abteilung ein Anforderungsprofil
erstellen anhand dessen die IT zum einen die Hardware die benötigt wird
dimensioniert und zum anderen Fragen nach der Anzahl der benötigten Lizenzen
klàrt. Jetzt sollte noch von der Seite der IT ein Service Level Agreement
zusammengestellt werden um abzustimmen in welchem Umfang die Administration
und Wartung des System unterstützt wird usw. dann wird dir normalerweise ein
Kostenvoranschlag unterbreitet!

Sollte das bei eurer IT nicht möglich sein weil vielleicht keinerlei
erfahrungen mit Datenbanken vorliegen wàre es der beste Weg sich diese
Erfahrung extern einzukaufen aber auch hier sollte die IT eurer Firma der
Auftraggeber sein und nicht du!

Aber gut um auf die Fragen einzugehen beim SQL Server werden 2 Lizenzarten
unterschieden Clientlizenzen und Geràtelizenzen diese werden hier ziemlich
gut erklàrt
http://www.microsoft.com/germany/li...fault.mspx
trotzdem würde ich hier den kontakt mit dem Lizenzspezialisten eurer IT
Suchen das Thema ist nicht einfach!

Für den SQl Server Express gilt immer noch

Scalability and Performance
. Supports one CPU, but can be installed on any server

. 1 gigabyte (GB) addressable RAM

. 4 GB maximum database size

Das heißt für mich Datenbank bezogen habe aber noch nicht mit der Express
Version gearbeitet so das man das vielleicht mal Evaluieren müßte von eurer
Seite!

Vielleicht noch eine Hausnummer bei den Kosten zu nennen allerdings ohne
irgendeine Gewàhr so würde ich sagen bei einer Laufzeit von 3 Jahren mit dem
höchsten Verfügbarkeitslevel einschließlich Backupkonzept und Systemwartung
dürfte ein ordentlich konfiguriertes System etwa 25 - 30.000 Euro über die
Laufzeit kosten!

mit freundlichen Grüßen

Andreas Winterling

"Thomas Hübner" schrieb im Newsbeitrag
news:fojqhk$nr5$
Hallo NG,

Man kann den SQL Server 2005 mit 5 Clientlizenzen für ca. 2,6k EUR kaufen.
Worauf bezieht sich die Angabe Client Lizenzen? Ist das die Anzahl der
maximal gleichzeitig _offenen_ Connections? Wenn ja, wie kann man eine
Lösung finden, bzw. wie dimensioniert man einen SQL Server wenn ca. 100
Personen alle 3 Minuten einen Datensatz schreiben (ca 10k-20k Datensàtze
pro Tag). Zàhlt eine Abfrage über z.B. Excel auch als Client?

Der SQL2005 Express verwaltet 4GB. Ist diese Angabe _pro_Datenbank_ oder
die Summe aller Datenbanken auf dem Server.

Ich muß unserer IT ein Konzept unterbreiten, wo unter dem Strich auch eine
Summe stehen soll.

Liebe Grüße,
Thomas

Ähnliche fragen