Forums Neueste Beiträge
 

SQL Server Mirroring (Jobs, Wartungspläne, Logins)

24/10/2008 - 13:56 von Daniel Schwegler | Report spam
Hallo zusammen

Habe eine SQL Server 2005 SP2 Instanz mit drei gespiegelten Datenbanken im
Einsatz.

Gibt es einen praktikablen Weg die "Zusatzobjekte" wie SSIS - Pakete,
User-Logins, Agent-Jobs und Wartungsplàne einfach à jour zu behalten. Ein
umschalten auf den Failover ist schnell umgesetzt, es dauert dann aber die
anderen Objekte wieder herzustellen. Vorallem wenn der Primary-Server nicht
mehr verfügbar ist...

SSIS, Agent-Jobs etc. sind in der MSDB gespeichert --> geht ein Restore der
MSDB auf Mirror Rechner einfach?
Die Wartungsplàne sehe ich ja als SSIS Pakete auch in der MSDB, aber die
Verbindung zum Ast "Maintenance Plans" fehlt mir --> Lösung?
Die User Logins könnte ich doch über SSIS Paket tàglich übertragen
lassen --> scheint aber Problem zu geben weil "Default-Datenbanken" im Ziel
auf "Restoring" stehen oder irre ich mich?

Bin dankbar um praxisnahe Ideen

Gruss
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Viehmann
27/10/2008 - 17:30 | Warnen spam
Hallo Daniel,

Ja richtig Systemdatenbanken kann man nicht spiegeln.

Wichtige Informationen zum Wiederherstellen von Systemdatenbanken findest Du
hier:

http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...90749.aspx

Wolfgang Viehmann
(Wolle)
"Daniel Schwegler" wrote in message
news:eaggA%
Hallo zusammen

Habe eine SQL Server 2005 SP2 Instanz mit drei gespiegelten Datenbanken
im Einsatz.

Gibt es einen praktikablen Weg die "Zusatzobjekte" wie SSIS - Pakete,
User-Logins, Agent-Jobs und Wartungsplàne einfach à jour zu behalten. Ein
umschalten auf den Failover ist schnell umgesetzt, es dauert dann aber die
anderen Objekte wieder herzustellen. Vorallem wenn der Primary-Server
nicht mehr verfügbar ist...

SSIS, Agent-Jobs etc. sind in der MSDB gespeichert --> geht ein Restore
der MSDB auf Mirror Rechner einfach?
Die Wartungsplàne sehe ich ja als SSIS Pakete auch in der MSDB, aber die
Verbindung zum Ast "Maintenance Plans" fehlt mir --> Lösung?
Die User Logins könnte ich doch über SSIS Paket tàglich übertragen
lassen --> scheint aber Problem zu geben weil "Default-Datenbanken" im
Ziel auf "Restoring" stehen oder irre ich mich?

Bin dankbar um praxisnahe Ideen

Gruss
Daniel

Ähnliche fragen