SQL-Server "SELECT * FROM..."

25/10/2008 - 07:15 von Stefan Möller | Report spam
Eine Tabelle mit 160.000 Eintràgen und ein "SELECT * FROM Tabelle" führt zu
einem Timeout.

Index ist gesetzt, nutzt aber nix.

Win XP mit 512 MB.

Wie kann man die Sache beschleunigen bzw. so einstellen, dass kein Timeout
erscheint...
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Strassner
25/10/2008 - 13:12 | Warnen spam
Hallo Stefan,

Eine Tabelle mit 160.000 Eintràgen und ein "SELECT * FROM Tabelle"
führt zu einem Timeout.



..kann ich mir lebhaft vorstellen. Um welche DB geht es denn? Wird das
übers Netz gezogen?


Index ist gesetzt, nutzt aber nix.



... wenn sowieso alles eingelesen werden soll und die reihenfolge dabei egal
ist. Was soll der Index dabei helfen?

Win XP mit 512 MB.



... 512 MB konnten evtl. knapp werden.


Wie kann man die Sache beschleunigen bzw. so einstellen, dass kein
Timeout erscheint...



a) TimeOut verlàngern
b) Nur lesen was tatsàchlich benötigt wird. Nur benötige Spalten angeben,
WHERE-Klausel verwenden.
Den Cursor des ADO/DAO (?) rs auf "nur Lesen" einstellen. Daten
serverseitig belassen könnte auch helfen.

Ich grüble noch über den Grund deines Vorhabens
160.000 Records schaut sich wohl kein Benutzer genauer an. Vllt. gibt es ja
ganz andere Lösungen für dein Problem?


Viele Grüße

Dieter


Rückfragen bitte nur in die Newsgroup!

EDV-Kommunikation Strassner e.K.
68623 Lampertheim
Internet: www.strassner.biz

Ähnliche fragen