SQL Server Ziel in SSIS 2005

28/11/2008 - 09:30 von Christa Kurschat | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein ziemliches Problem am Hals.
Ich habe von einem Kunden die Betreuung ihres DW übernommen. In den
SSIS-Paketen haben sie sowohl OLEDB- als auch SQL Server-Ziel (wegen der
besseren Performance) eingbaut, gesteuert über eine boolsche Variable und
ConditionalSplit.
Gedacht ist es so: wenn die Variable true ist, soll das SQL Server Ziel
verwendet werden, bei false das OLEDB-Ziel.

Nun kann ich aus Performancegründen die Entwicklung der SSIS-Pakete nicht
auf dem Rechner machen, auf dem auch der SQL Server làuft. Die Pakete sind
so riesig, daß sie auf der Entwicklungsmaschien nicht bearbeitbar sind,
sondern nur auf unserem 64-bit-Rechner.

Es scheint nun so zu sein, daß bei der Überprüfung das SQL Server-Ziel
beanstandet wird, auch wenn der Split durch die Bedingung ausgehebelt ist,
es geht auch nicht "1==2".

Ist meine Beobachtung so richtig und wie kann ich das abstellen?
Ist es überhaupt eine gute Idee, das so zu machen oder sollte ich dem Kunden
das lieber ausreden?

Gruß
Christa
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL-Server-FAQ: www.sqlfaq.de
InsideSql: www.insidesql.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Aichholzer
28/11/2008 - 11:22 | Warnen spam
Hallo Christa,

Christa Kurschat wrote:
ich habe ein ziemliches Problem am Hals.
Ich habe von einem Kunden die Betreuung ihres DW übernommen. In den
SSIS-Paketen haben sie sowohl OLEDB- als auch SQL Server-Ziel (wegen der
besseren Performance) eingbaut, gesteuert über eine boolsche Variable
und ConditionalSplit.
Gedacht ist es so: wenn die Variable true ist, soll das SQL Server Ziel
verwendet werden, bei false das OLEDB-Ziel.



steckt da ein tieferer Sinn dahinter?

Mir fàllt nur ein doppeltes DWH ein, einmal mit SQL Server und einmal
mit einer anderen Datenbank. Für die Verwendung eines OLEDB-Ziels zum
Schreiben in eine SQL Server Datenbank gibt es IMHO keinen guten Grund.

Es scheint nun so zu sein, daß bei der Überprüfung das SQL Server-Ziel
beanstandet wird, auch wenn der Split durch die Bedingung ausgehebelt
ist, es geht auch nicht "1==2".



Meiner Erfahrung nach wird ein Paket immer komplett validiert,
möglicherweise hilft es, wenn du die Option "DelayValidation"
auf "True" setzt.

lG,
Gerald

Ähnliche fragen