SQL-Server2000 Festplatte voll

08/04/2008 - 14:49 von Ulf Knochenhauer | Report spam
Hallo NG,
mein SQL-Server ist so gross geworden, das die Festplatte voll war. Ich
habe 2 Testdatenbanken gelöscht. Dann war wieder genug Speicherplatz da.
Jetzt wollte ich meine Produktivdatenbank sichern, da die Sicherung über
Nacht fehlgeschlagen war. Dabei hàngt sich der Server auf. Er reagiert
nicht mehr. Was kann ich tun, um den SQL-Server zu reorganisieren? Die
zeitgesteuert ablaufenden Auftràge zur Sicherung ließen sich nicht
editieren.
Zum Freigeben von Speicherplatz habe ich hier in der Gruppe folgenden
Befehl gefunden:
DBCC SHRINKDATABASE (DB, TRUNCATEONLY)
GO
Kann ich damit Speicherplatz gewinnen?
Danke für Tipps
Ulf
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten Schuessler
08/04/2008 - 15:25 | Warnen spam
Hallo Ulf,

EXEC xp_fixeddrives ausführen um freien Speicherplatz zu sehen.
Ich würde eher mit DBCC SHRINKFILE arbeiten - damit kannst Du Speicherplatz
gewinnen, nur langfristig wird es dein Problem wohl nicht lösen!

CU
tosc

InsideSQL.org: http://www.insidesql.org
Blog: http://www.insidesql.org/blogs/tosc

"Ulf Knochenhauer" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,
mein SQL-Server ist so gross geworden, das die Festplatte voll war. Ich
habe 2 Testdatenbanken gelöscht. Dann war wieder genug Speicherplatz da.
Jetzt wollte ich meine Produktivdatenbank sichern, da die Sicherung über
Nacht fehlgeschlagen war. Dabei hàngt sich der Server auf. Er reagiert
nicht mehr. Was kann ich tun, um den SQL-Server zu reorganisieren? Die
zeitgesteuert ablaufenden Auftràge zur Sicherung ließen sich nicht
editieren.
Zum Freigeben von Speicherplatz habe ich hier in der Gruppe folgenden
Befehl gefunden:
DBCC SHRINKDATABASE (DB, TRUNCATEONLY)
GO
Kann ich damit Speicherplatz gewinnen?
Danke für Tipps
Ulf

Ähnliche fragen