SqlCommand.CreateParameter

26/03/2010 - 12:08 von Uli Münch | Report spam
Hallo NG,

ich hànge im Augenblick an o.g Methode und die Erklàrungen der MSDN sind
hierzu nicht wirklich hilfreich.
Ich vermute diese Methode bietet eine elegante Möglichkeit dem SQL-Statement
des SqlCommand-Objectes einen oder mehrere Parameter mitzugeben, ich habe
aber keine Vorstellung wie?
Und wie dann das SQL-Statement aussehen müsste? Gibt es Unterschiede in
Abhàngigkeit vom Datentyp des Parameters?

Ich bedanke mich für jeden Tipp.

mfG
Uli Münch
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Roma
26/03/2010 - 13:10 | Warnen spam
Hallo Uli,

Am Fri, 26 Mar 2010 12:08:02 +0100 schrieb Uli Münch:

Ich vermute diese Methode bietet eine elegante Möglichkeit dem SQL-Statement
des SqlCommand-Objectes einen oder mehrere Parameter mitzugeben



Leider nicht. SqlCommand.CreateParameter() gibt einfach eine neue Instanz
von SqlParameter zurück. Du könntest aber SqlCommand.Parameters.Add oder
SqlCommand.Parameters.AddWithValue verwenden.

SqlParameterCollection.Add-Methode:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...n.add.aspx

SqlParameterCollection.AddWithValue-Methode:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...value.aspx


Gruss
Marcel

Ähnliche fragen