SqlDataSource-Control übersteht keinen Postback

29/08/2007 - 09:29 von Stefan | Report spam
Hallo NG,

ich habe innerhalb einer aspx-Seite ein UserControl (.ascx). Innerhalb
dieses UserControls befindet sich ein Gridview und eine SqlDataSource. Wird
ein Postback ausgeführt, verliert die SqlDataSource alle gesetzten
Eigenschaften. Für die SqlDataSource ist viewstate aktiv.

Jemand eine Idee woran das liegen kann, dass das GridView den Postback ohne
weiteres übersteht, die SqlDataSource jedoch nicht.

Kleiner Auszug aus dem Code:

So funktionierts:
Protected Sub Page_Load(ByVal sender As Object, ByVal e As
System.EventArgs) Handles Me.Load

KUNDENLISTE.SetDataSource("DSKUNDENLISTE")

If Not Page.IsPostBack Then


KUNDENLISTE.SetGrid("KUNDENLISTE")

End If

End Sub



So funktionierts nicht:

Protected Sub Page_Load(ByVal sender As Object, ByVal e As
System.EventArgs) Handles Me.Load

If Not Page.IsPostBack Then
KUNDENLISTE.SetDataSource("DSKUNDENLISTE")
KUNDENLISTE.SetGrid("KUNDENLISTE")

End If

End Sub

Ich muss die SqlDataSource also bei jedem Postback bislang neu setzen...

Gruß

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
29/08/2007 - 10:29 | Warnen spam
Hallo Stefan ohne Nachname,

"Stefan" schrieb:

dieses UserControls befindet sich ein Gridview und eine SqlDataSource. Wird
ein Postback ausgeführt, verliert die SqlDataSource alle gesetzten
Eigenschaften.



Ich seh da nichts davon, dass die SqlDataSource irgendwelche Einstellung
verliert. KUNDENLISTE.SetDataSource("DSKUNDENLISTE") sagt ja nur, dass du
einem deiner eigenen Objekte (was ist KUNDENLISTE überhaupt?) die DataSource
neu zuweist. Und das ist auch richtig so.

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen