SQLDMO -> SQLSMO

29/06/2008 - 16:02 von Wolfgang Maier | Report spam
Hi Leute,

kann mir einer eine kurze Anleitung geben, wie ich die Funktionen des SQLSMO
verwenden kann um die Funktionen aus SQLDMO zu verwenden ?
Ich verwende das SQLDMO vorallem um mit unabhàngigen User-Login die
SQL-Verwaltung durchzuführen:

Ich starte es als COM-Server
._oSQL = CREATEOBJECT( "SQLDMO.SQLServer" )

Ich benötige:
- Connect()
- Disconnect()
- ExecuteImmediate()

Und kann man die DLL so einfach ins system32 kopieren und registrieren oder
muss man das ganze .Net dafür installieren.

Es sollte so wenig Aufwand wie möglich sein und doch die Möglichkeit bieten,
auf SQL2005 zu portieren.

Und noch was:
Kann man mit SQLSMO dann auch noch den SQL2000 weiterbearbeiten ?

mfg, Wolfgang

A-8020 Graz
Austria
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Maier
03/07/2008 - 19:38 | Warnen spam
Hallo JoKi, wOOdy, Christof,

habt Ihr keine Idee ?

mfg, Wolfgang

A-8020 Graz
Austria
"Wolfgang Maier" wrote in message
news:
Hi Leute,

kann mir einer eine kurze Anleitung geben, wie ich die Funktionen des
SQLSMO verwenden kann um die Funktionen aus SQLDMO zu verwenden ?
Ich verwende das SQLDMO vorallem um mit unabhàngigen User-Login die
SQL-Verwaltung durchzuführen:

Ich starte es als COM-Server
._oSQL = CREATEOBJECT( "SQLDMO.SQLServer" )

Ich benötige:
- Connect()
- Disconnect()
- ExecuteImmediate()

Und kann man die DLL so einfach ins system32 kopieren und registrieren
oder muss man das ganze .Net dafür installieren.

Es sollte so wenig Aufwand wie möglich sein und doch die Möglichkeit
bieten, auf SQL2005 zu portieren.

Und noch was:
Kann man mit SQLSMO dann auch noch den SQL2000 weiterbearbeiten ?

mfg, Wolfgang

A-8020 Graz
Austria

Ähnliche fragen