SQLS2k Log komprimieren Fehler

12/03/2010 - 08:50 von Andreas Jändl | Report spam
Hallo NG,

der SQLS2k weigert sich, einen Auftrag zum komprimieren der Log-Datei
durchzuführen.
Der Auftrag lautet: BACKUP LOG MyDatabase WITH TRUNCATE_ONLY

Die Fehlermeldung lautet:

Ausführt als Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM. Sicherungs- und
Dateibearbeitungsoperationen (wie ALTER DATABASE ADD FILE) in einer
Datenbank müssen seriell ausgeführt werden. Wiederholen Sie die Anweisung
nach Abschluss der aktuellen Sicherungs- oder Dateibearbeitungsoperation.
[SQLSTATE 42000] (Fehler 3023) BACKUP LOG wird fehlerbedingt beendet.
[SQLSTATE 42000] (Fehler 3013). Fehler bei Schritt

Der Auftrag lief bisher immer problemlos durch?

Vielen Dank im voraus und herzliche Grüße
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
12/03/2010 - 09:08 | Warnen spam
Hallo Andreas,

"Andreas Jàndl" schrieb ...
der SQLS2k weigert sich, einen Auftrag zum komprimieren der Log-Datei durchzuführen.
Der Auftrag lautet: BACKUP LOG MyDatabase WITH TRUNCATE_ONLY

Die Fehlermeldung lautet:

Ausführt als Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM. Sicherungs- und Dateibearbeitungsoperationen (wie ALTER DATABASE ADD FILE) in einer
Datenbank müssen seriell ausgeführt werden. Wiederholen Sie die Anweisung nach Abschluss der aktuellen Sicherungs- oder
Dateibearbeitungsoperation.



Der Fehler tritt auf, wenn das BACKUP mit einer weiteren Aktion,
z. B. Vollsicherung, Protokollsicherung oder der im Fehlertext
erwàhnte ADD/REMOVE FILE kollidiert.

Der Auftrag lief bisher immer problemlos durch?



So einen Auftrag braucht man nicht wirklich.
Ein periodisches Abschneiden des Protokolls ist sinnfrei.
Entweder solltest Du die Protokolle regulàr sichern
oder die Datenbank im einfachen Wiederherstellungsmodus betreiben.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen