SSD

13/07/2016 - 14:11 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo.

Habe eine neue M2-SSD und frage ich ob der vielen verschiedenen Infos im
Netz:

1) HPA (Host Protected Area) einrichten (s. S. Siebert) oder lieber (am
Ende) einfach 10% frei lassen (c't)?

2) Partitionierung: Mini-Boot-Partition für evtl. UEFI-Betrieb einrichten
oder nicht?

3) Home-Partition auf der SSD installieren oder lieber auf der HDD?

4) /tmp, /var/tmp werde ich auf's RAM montieren. Ist die Swap bei genügend
RAM auch verzichtbar oder muss die (z.B. auch im RAM) eingerichtet sein?


Möchte mich erst umfassend informieren, bevor ich das OS auf der SSD
installiere.

M:


Samsung M2-SSD 512G
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Mc Donough
13/07/2016 - 21:46 | Warnen spam
Am 13.07.2016 um 14:11 schrieb Matthias Gerds:

[...]
3) Home-Partition auf der SSD installieren oder lieber auf der HDD?



Bei mir ist home mit 15GB eingerichtet, davon sind etwa 1,6GB belegt.
Allerdings habe ich in /home/user einen Link auf eine HDD mit ca 800GB,
wo die Massen-Daten sind.

4) /tmp, /var/tmp werde ich auf's RAM montieren. Ist die Swap bei genügend
RAM auch verzichtbar oder muss die (z.B. auch im RAM) eingerichtet sein?



Bei swap scheiden sich die Geister. Ich habe hier 16GB RAM, Swap wird
kaum in Anspruch genommen, so dass zum Schonen der SSD man Swap auf
einer HDD anlegen könnte. Wenn Hibernate verwendet werden soll, hier
nicht, brauchts du auf jeden Fall Swap. Zur Sicherheit habe ich 5Gb auf
der HDD.

/tmp wird jeweils beim Booten geleert und ist bei mir im / Verzeichnis.
da sind jetzt gerade einmal 76kB abgelegt.

Für meine Recher kenne ich keinen Grund extra ein /tmp Verzeichnis
anzulegen.

Allerdings habe ich auf der 800GB Datenpartitionein mit passenden Links
ein <temp> Verzeichnis angelegt, für den Fall, dass mein user Platz braucht.


Möchte mich erst umfassend informieren, bevor ich das OS auf der SSD
installiere.



Finde heraus, wie das TRIM bei deiner SSD arbeitet.

Gruß
Peter

Ähnliche fragen