SSD und Fehlerüberprüfung

25/06/2011 - 10:53 von Rafael | Report spam
Hallo

Ich habe Windows 7 64bit. Wenn man Rechtsklick auf das Systemlaufwerk
macht und dann auf Eigenschaften, dann hat man unter Tools ja die
Fehlerüberprüfung. Ist so eine Überprüfung mit "Dateisystemfehler
automatisch korrigieren" und "Fehlerhafte Sektoren suchen/
wiederherstellen" bei einer SSD sinnvoll?

Zudem habe ich noch ein Problem. Immer wenn ich meine externe USB
Festplatte anschliesse, kommt die Meldung, ob ich den Datentràger
überprüfen und reparieren möchte. Ich klicke dann immer auf "ohne
Überprüfung fortsetzen". Was soll diese Meldung und wie kann man sie
abschalten?
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
25/06/2011 - 11:04 | Warnen spam
Am 2011-06-25 10:53, schrieb Rafael:

Ich habe Windows 7 64bit. Wenn man Rechtsklick auf das Systemlaufwerk
macht und dann auf Eigenschaften, dann hat man unter Tools ja die
Fehlerüberprüfung. Ist so eine Überprüfung mit "Dateisystemfehler
automatisch korrigieren" und "Fehlerhafte Sektoren suchen/
wiederherstellen" bei einer SSD sinnvoll?



Nein.

Zudem habe ich noch ein Problem. Immer wenn ich meine externe USB
Festplatte anschliesse, kommt die Meldung, ob ich den Datentràger
überprüfen und reparieren möchte. Ich klicke dann immer auf "ohne
Überprüfung fortsetzen". Was soll diese Meldung und wie kann man sie
abschalten?



Ist das eine 2,5"-Platte ohne eigene Stromversorgung? Dann überlastet
die vielleicht beim Anstecken an den USB-Port beim Einschalten den Port.
Siehe dazu auch

<http://arnowelzel.de/wiki/de/comput...hd2usb>


http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen