SSD Verschluesselungsfrage

26/04/2016 - 10:56 von Heinz-Juergen Kronemeyer | Report spam
Hallo,

die betagte HDD meines Lenovo T520 soll durch eine aktuelle SSD (Samsung
EVO oder Pro) ersetzt werden. Soweit kein Problem.
Die Installation ist derzeit via LUKS voll verschlüsselt. Aktuelle SSD
bieten ja ab Werk AES Verschlüsselung, die ja nur noch durch setzen des
ATA Passwortes "aktiviert" werden muss.
Macht es Sinn, die OS-Installation zusàtzlich noch einmal mit LUKS zu
verschlüsseln oder ist die SSD Verschlüsselung ab Werk sicher genug?
Gut, niemand weiß, ob die Hersteller nicht doch eine Hintertür eingebaut
haben, aber für normale Sicherung gegen Verlust oder Diebstahl sollte
die SSD Verschlüsselung doch eigentlich ausreichen. Oder gibt es
gegenteilige Meinungen/Erfahrungen.

Gruß
Heinz-Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Blancke
26/04/2016 - 12:14 | Warnen spam
Am 2016-04-26, Heinz-Juergen Kronemeyer schrieb:

Gut, niemand weiß, ob die Hersteller nicht doch eine Hintertür
eingebaut haben,



Damit hast Du Dir die Antwort doch praktisch schon selber gegeben.

Ich persoenlich wuerde IMMER nur meinen eigenen Verschluesselungen
trauen.

Grusz,

Peter Blancke

Hoc est enim verbum meum!

Ähnliche fragen