SSH bei Fritzbox Fon WLAN

13/11/2007 - 13:28 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

in einer Navchbarschule ist (inzwischen) die Fritzbox Fon WLAN als
Router installiert.

Der Kollege hat Port 22 freigegeben, aber "nmap -P0 <IP-Adresse>" von
draussen meldet nach 343 Sekunden "all 1680 scanned ports on xyz are
filtered".

"ping <IP-Adresse>" meldet nichts (hatte aber vor der Änderung für Port
22 schon mal was gemeldet).

Wo müsste der Kollege noch schrauben?

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 hannes wendelfinger
13/11/2007 - 13:41 | Warnen spam
Helmut Hullen wrote:
Der Kollege hat Port 22 freigegeben, aber "nmap -P0 <IP-Adresse>" von
draussen meldet nach 343 Sekunden "all 1680 scanned ports on xyz are
filtered".



huh? wovon reden wir hier? welche richtung? aussen nach innen, oder
innen nach aussen?

von aussen nach innen: wenn aussen nur eine ip (innere nach aussen
ge-nat-ed), dann musst du natuerlich definieren wo der port 22 auf der
aeusseren ip innen auf einer internen ip und auf welchem port terminiert.

"ping <IP-Adresse>" meldet nichts (hatte aber vor der Änderung für Port
22 schon mal was gemeldet).



von aussen auf die ip-adresse der fritzbox oder wie? wasfuer provider
((t)-dsl?)


Wo müsste der Kollege noch schrauben?



genauere details, dann kann dir besser geholfen werden.
siehe oben (portforward/portredirect, exposed host, usw...)

Ähnliche fragen