ssh command

02/11/2012 - 19:11 von wg | Report spam
Hallo Leute,

folgendes Situation:
mit ssh ruft Rechner A ein shell-script auf Rechner B auf:
'ssh user@rechnerB shell-script'
Das shell-script enthàlt u.A. einen Ghostscript-Aufruf.

Problem:
ghostscript verwendet das XWindow vom aufrufenden Rechner A.
Das bewirkt, daß Ghostscript ein falsche Ergebnis liefert, verschiedene
Zeichen (Umlaute, Euro) werden falsch dargestellt.

gs làuft ok bei direktem login auf Rechner B.

Frage:
wie bring ich's zustande, daß das auf Rechner B vorhandene XWindow
verwendet wird und nicht das vom aufrufenden Rechner A?


Oder gibt's einen besseren Ansatz als ssh?

Danke für's Lesen und Tipps
Wolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Enzinger
02/11/2012 - 19:17 | Warnen spam
On 11/02/2012 07:11 PM, wg wrote:
Hallo Leute,

folgendes Situation:
mit ssh ruft Rechner A ein shell-script auf Rechner B auf:
'ssh shell-script'
Das shell-script enthàlt u.A. einen Ghostscript-Aufruf.

Problem:
ghostscript verwendet das XWindow vom aufrufenden Rechner A.
Das bewirkt, daß Ghostscript ein falsche Ergebnis liefert, verschiedene
Zeichen (Umlaute, Euro) werden falsch dargestellt.



X-forwarding ist wohl bei dir in einem config file auf aktiv gesetzt.
laut manüpage gibt es:
-x Disables X11 forwarding.


probier also mal den -x Schalter.

lg

Ähnliche fragen