SSIS: Variable wird beim Ändern der Konfiguration in Tabelle geschrieben???

10/10/2007 - 11:10 von Christa Kurschat | Report spam
Hallo NG,

folgendes ist mir aufgefallen:

Ich habe ein Paket, bei dem ich die Konfiguration auf einen anderen Filter
mit anderen Werten setzte.
In der Variablen, die mitteös der Konfiguration geàndert werden soll, stehen
noch die alten Werte.
Beim Ändern der Konfiguration auf den neuen Filter werden diese alten
Variablen-Inhalte in die Tabelle geschrieben und überschreiben da meine
Eintràge.

Die Konfigutaionstabelle liegt auf dem SQL-Server.
SQL2005 SP2, W2003 SP2, BI-Studio Version 9.00.3042.00

Ist das ein Bug, ein Einstellungsproblem oder was mache ich falsch?

Ich dachte immer, diese Konfigurationsgeschichte wàre eine Einbahnstraße
Konfiguration -> Variable. Liege ich da falsch?

Gruß
Christa, die immer noch mit den SSIS auf Kriegsfuß steht
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL-Server-FAQ: www.sqlfaq.de
InsideSql: www.insidesql.de
Suchen in den Newsgroups:
http://groups.google.de/advanced_gr...p;ie=UTF-8
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Volke
10/10/2007 - 11:42 | Warnen spam
Hallo Christa

folgendes ist mir aufgefallen:

Ich habe ein Paket, bei dem ich die Konfiguration auf einen anderen
Filter
mit anderen Werten setzte.
In der Variablen, die mitteös der Konfiguration geàndert werden soll,
stehen
noch die alten Werte.
Beim Ändern der Konfiguration auf den neuen Filter werden diese alten
Variablen-Inhalte in die Tabelle geschrieben und überschreiben da meine
Eintràge.

Die Konfigutaionstabelle liegt auf dem SQL-Server.
SQL2005 SP2, W2003 SP2, BI-Studio Version 9.00.3042.00

Ist das ein Bug, ein Einstellungsproblem oder was mache ich falsch?

Ich dachte immer, diese Konfigurationsgeschichte wàre eine Einbahnstraße
Konfiguration -> Variable. Liege ich da falsch?




also so ganz habe ich dein Problem nicht verstanden.

meinst du so eine Tabelle:
CREATE TABLE [dbo].[_SSIS_Configurations](

[ConfigurationFilter] [nvarchar](255) NOT NULL,

[ConfiguredValue] [nvarchar](255) NULL,

[PackagePath] [nvarchar](255) NOT NULL,

[ConfiguredValueType] [nvarchar](20) NOT NULL

) ON [PRIMARY]



also dort kannst du schon Änderungen rein schreiben.

ich benutz die allerdings meistens so:

SET @SqlStrg = 'dtexec /sql CreerClient /ser svgzen10\maut '

SET @SqlStrg = @SqlStrg + '/SET
\Package\CreerClientWerte.Variables[Benutzer::raisonSociale].Properties[Value];'

SET @SqlStrg = @SqlStrg + char(34) + @raisonSociale + char(34)

..

exec xp_cmdshell @sqlstrg



Gruß Jürgen

Ähnliche fragen