Forums Neueste Beiträge
 

stabilitaetsproblem mit Fedora 20

20/07/2015 - 15:53 von Rudolf Harras | Report spam
Hallo!

Ich habe da eine Fedora 20 installation wo manchmal beim Neustart der
Emergeny-mode kommt. Und zwar mit folgender Meldung:
"Welcome to emergency mode. After login type "journalctl -xb" to view
system logs, "systemctl default" to boot into default mode."

Mir ist nicht ganz klar wodurch das verursacht wird. Ich wollte auch
einen Filecheck machen, allerdings meint er dass die Partition kein
ext3/4 ist. Mir wird das irgenwie als Linux LVM angezeigt.

Daher wollte ich mal fragen:
Wo finde ich die Logfiles, die vielleicht Aufschluss geben?
Und wie mache ich einen Filecheck bei der entsprechenden Partition? Geht
das im laufenden betrieb, oder muss ich das im emergency mode machen?

DAnke
 

Lesen sie die antworten

#1 Diedrich Ehlerding
20/07/2015 - 16:17 | Warnen spam
Rudolf Harras meinte:

Mir ist nicht ganz klar wodurch das verursacht wird. Ich wollte auch
einen Filecheck machen, allerdings meint er dass die Partition kein
ext3/4 ist. Mir wird das irgenwie als Linux LVM angezeigt.

Daher wollte ich mal fragen:
Wo finde ich die Logfiles, die vielleicht Aufschluss geben?
Und wie mache ich einen Filecheck bei der entsprechenden Partition?



Wenn dein System auf lvm-volumes installiert ist, dann kannst du nicht
die Partition fscken; da sind dann evtl. mehrere Filesysteme drauf.

Was sagt "fdisk -l"?

Was sagt im Normalbetrieb "mount"?

Was steht in /etc/fstab?

Was sagen "vgscan" und "pvscan" sowie "vgs" und "pvs"? Was sagt "lvs"?

Geht
das im laufenden betrieb, oder muss ich das im emergency mode machen?



Obige Kommandos gehen im laufenden Betrieb (als root). Je nachdem, welches
Filesystem du prüfen willst, geht das Prüfen aber nicht im laufenden
Betrieb, sondern am sinnvollsten von einem von CD gebooteten Livesystem
aus.

Poste mal die Ausgaben der o.g. Kommandos und die fstab, dann kann man dir
eher beschreiben, was du tun kannst.

mfG
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.

Ähnliche fragen