stalonetray und vlc

31/03/2010 - 14:01 von Jakobus Schuerz | Report spam
Hi!

Ich nutze auf meinem Debian-Lenny mit fvwm stalonetray als Systemtray,
damit ich z.b. wicd-client angezeigt bekomme (der bleibt ohne Tray
nàmlich unsicht- und unbedienbar).
In der Buttoleiste hab ich stalonetray folgendermassen eingebunden:

*FvwmButtons (1x1 Frame 0 Swallow (NoClose,UseOld,Respawn,NoKill)
"stalonetray" 'Exec /usr/bin/stalonetray --scrollbars horizontal')

Funktioniert auch wunderbar, bis auf wenige Ausnahmen. Wenn ich vlc
schließe, dann hab ich plötzlich zwei stalonetrays an dieser Stelle in
der Buttonleiste. mit ps aux|grep stalone werden mir nach dem Schließen
von vlc auch auf einmal zwei Prozesse von stalonetray angezeigt.

ario als Frontend zu mpd erzeugt auch ein Trayicon, jedoch verschwindet
das beim Schließen von ario und làsst stalonetray in Ruhe.

Wenn ich vlc schließe gibt .xsession-errors folgendes aus:

X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request:
X_ConfigureWindow, resource 0xc)
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request: X_MapWindow,
resource 0x8)
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request:
X_GetWindowAttributes, resource 0x3)
X11 error 3 detected at debug.c:132:print_icon_data
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request:
X_ChangeWindowAttributes, resource 0x2)
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request: X_UnmapWindow,
resource 0xa)
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request:
X_ReparentWindow, resource 0x7)
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request:
X_ConfigureWindow, resource 0xc)
X11 error: BadWindow (invalid Window parameter) (request: X_MapWindow,
resource 0x8)
X11 error 3 detected at xutils.c:115:x11_get_server_timestamp

Versionen:

VLC media player 1.0.5 Goldeneye

stalonetray Version: 0.7.6-1

fvwm 2.5.28 compiled on Nov 3 2009 at 16:55:20
with support for: ReadLine, RPlay, Stroke, XPM, PNG, SVG, Shape, XShm,
SM, Bidi text, Xinerama, XRender, XCursor, XFT, NLS

Debian-squeeze

Braucht ihr noch Informationen?

lg jakob

X-post nach dcou.x11, f´up an dcoulm

The UNIX way of Sex:
gunzip-strip-touch-finger-mount-fsck-more-yes-umount-sleep
 

Lesen sie die antworten

#1 Jakobus Schuerz
01/04/2010 - 13:13 | Warnen spam
Jakobus Schuerz schrieb:
Hi!

Ich nutze auf meinem Debian-Lenny mit fvwm stalonetray als Systemtray,
damit ich z.b. wicd-client angezeigt bekomme (der bleibt ohne Tray
nàmlich unsicht- und unbedienbar).
In der Buttoleiste hab ich stalonetray folgendermassen eingebunden:

*FvwmButtons (1x1 Frame 0 Swallow (NoClose,UseOld,Respawn,NoKill)
"stalonetray" 'Exec /usr/bin/stalonetray --scrollbars horizontal')

Funktioniert auch wunderbar, bis auf wenige Ausnahmen. Wenn ich vlc
schließe, dann hab ich plötzlich zwei stalonetrays an dieser Stelle in
der Buttonleiste. mit ps aux|grep stalone werden mir nach dem Schließen
von vlc auch auf einmal zwei Prozesse von stalonetray angezeigt.



Wie ich rausgefunden habe, macht das stalonetray doch mit jeder
Anwendung die ein Icon im Tray ablegt. Ausserdem werden gelegentlich
weitere Trays erzeugt und auch von FvwmButton geschluckt.
Wenn keine weiteren erzeugt werden, dann rückt das Tray mit jedem Öffnen
uns schließen eines Programmes ein paar Pixel nach unten (kann man schön
im log verfolgen)

Nach langem Probieren und mühsamer Recherche bin ich nun endlich auf die
richtige Option gestoßen.
stalonetray muss mit der Option "--no-shrink" aufgerufen werden, wenn es
in FvwmButton geschluckt (Swallow) werden soll... Ganz versteckt in der
Manpage fand ich das nach langem Suchen.
Ich denke mal, dabei kann es sich nur um einen Workaround handeln.

Den selben Effekt hab ich übrigens auch bei trayer festgestellt. Nur das
Trayer zusàtzlich noch verschwindet, wenn ein neues Programm gestartet
wird. Da hilft dann nur ein Restart von fvwm. Aber das Wandern ist bei
trayer genauso...



lg jakob

The UNIX way of Sex:
gunzip-strip-touch-finger-mount-fsck-more-yes-umount-sleep

Ähnliche fragen