Standardgateway

15/01/2008 - 08:32 von Hans Otany | Report spam
Hallo,

ich habe einen Windows 2003 Server mit zwei NICs.
Bisher war nur LAN_1 aktiv und darüber ist außerdem noch eine auf dem Server
laufende VM gebridged.
Nun wollte ich diesen Server auch noch als Proxy (Freewareproxy) mit zwei
Beinen hernehmen.
Ein Bein im LAN und eines im WAN mit fester IP vom ISP.
Das eine Bein (LAN) hat somit z.B. die IP 192.168.0.20 mit Gateway
192.168.0.1 und nun wollte ich LAN_2 aktivieren und als IP (WAN) eine der
festen IPs vom ISP vergeben z.B. die 217.1.1.63 mit Gateway 217.1.1.61
vergeben. Beim vergeben des Standartgateways bekam ich aber eine Meldung
dass zwei verschiedene Gateways irgendwie nicht funktionieren und ob ich
diese Änderung trotzdem durchführen will.

Da ich vom ISP einen ganzen Bereich fester IPs bekommen habe z.B.
217.1.1.60-217.1.1.70 habe ich ein extra Netz (quasi DMZ oder beim ISA nennt
man das Umkreisnetzwerk) eingerichtet.
Netzadresse also 217.1.1.60, Gateway 217.1.1.61 und habe dort schon einen
ISA drinn welcher auch im internen und im externen Netz hàngt. Er hat innen
die 192.168.0.19 mit Gateway 192.168.0.1 und extern die 217.1.1.62 mit
Gateway 217.1.1.61 und der funktioniert einwandfrei.

Jetzt wollte ich gern wissen wie ich das an meinem anderen Server hinbringen
wie am ISA und was dies evtl. für Auswirkungen auf die VM haben kann, welche
am internen Interface gebridged ist?


Vielen Dank.

mfg Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
15/01/2008 - 08:45 | Warnen spam
Hi,

vergeben. Beim vergeben des Standartgateways bekam ich aber eine Meldung
dass zwei verschiedene Gateways irgendwie nicht funktionieren und ob ich
diese Änderung trotzdem durchführen will.



liegt daran das in der aktuellen Windows Version nicht zwei Gateways auf der
gleichen Maschine unterstuetzt werden

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen