Standardsuchanbieter hat sich selbständig verstellt

28/12/2009 - 10:22 von Peter Sigfried | Report spam
Guten Tag,

wer kann mir bitte mal bei folgendem Problem helfen:

Ich habe seit einigen Monaten IE 8 installiert, es gab keine Probleme.
Seit 2 Tagen nun erhalte ich beim Aufruf des IE das Fenster: "Ein Programm
auf dem Computer hat die Einstellung für den Standardsuchanbierter für IE
beschàdigt. (!?!).

Ich klicke "OK"

Dann erscheint das Fenster "Add-Ons verwalten".

Hier will ich den Standard-Suchanbieter von dem unerwünschten, von selbst
als Standard eingesetzten "Bing"(?) wieder auf Google setzen. - Ich klicke
Google an, klicke unten rechts auf "Standard". Jetzt: ES TUT SICH NICHTS, und
wenn ich noch so oft klicke.
Was làuft da schief?

Ich würde mich über einen Hinweis freuen und bedanke mich im voraus.

Viele Grüße
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
28/12/2009 - 14:49 | Warnen spam
"Peter Sigfried" wrote:

Ich habe seit einigen Monaten IE 8 installiert, es gab keine Probleme.
Seit 2 Tagen nun erhalte ich beim Aufruf des IE das Fenster: "Ein Programm
auf dem Computer hat die Einstellung für den Standardsuchanbierter für IE
beschàdigt. (!?!).



Schau mal eben nach, ob der Wert "AppData" im Schlüssel
"HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
Explorer\User Shell Folders"
in der Registry vorhanden ist und, falls ja, welchen Inhalt er aufweist.
Fehlt der Wert, dann leg ihn als REG_EXPAND_SZ Wert neu an und verpass
ihm den Inhalt "%USERPROFILE%\Anwendungsdaten" unter Windows XP bzw.
"%USERPROFILE%\AppData\Roaming" unter Windows Fist^H^H^H^HVista.

Bye,
Freudi
X-Deppeninterface-used: yes

Ähnliche fragen