Standby und Monitor

24/09/2012 - 13:50 von Harry Lifka | Report spam
Habe ein kleines Problem. Mein Monitor bleibt seit kurzem dunkel, wenn Win
XP aus dem Ruhezustand bzw. aus dem Standby erwachen soll. Erst ein,
manchmal
wiederholtes Aus/Einschalten bewegt den Monitor (Acer AL2216W LCD), wieder
ein Bild zu zeigen. Keine Fehlermeldung ! XP HE ist normal erwacht. Beim
normalen Neustart passiert das nicht. Die LED am Monitor bleibt gruen, es
erscheint aber kein "Acer" Startlogo, erst nach dem Ein/ausschalten. Es
wurde kein neues Programm installiert.
Ist der Monitor hinüber?
Weiß jemand Rat?
Vielen Dank im Voraus.
Gruß
Harry


Lieber meditieren als rumsitzen.
"h.lifka@maxi-dsl.de "
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
24/09/2012 - 14:54 | Warnen spam
Hallo,

On 24.09.2012 13:50, Harry Lifka wrote:
wiederholtes Aus/Einschalten bewegt den Monitor (Acer AL2216W LCD), wieder
ein Bild zu zeigen. Keine Fehlermeldung ! XP HE ist normal erwacht. Beim
normalen Neustart passiert das nicht. Die LED am Monitor bleibt gruen, es
erscheint aber kein "Acer" Startlogo, erst nach dem Ein/ausschalten. Es
wurde kein neues Programm installiert.



so weit zur Theorie.

Vermutlich erkennt er den Monitor nicht richtig, wenn er im Stand-By ist
und schickt deshalb kein oder kein korrektes Signal. Möglicherweise ein
Timing-Problem.

Ist der Monitor hinüber?



Eher nicht. Aber vielleicht broken by Design. Eigentlich sollte die
Abfrage der Monitor-Infos über eine Hilfsspannung auch bei
abgeschaltetem Monitor funktionieren - eigentlich. Vielleicht hatte der
Hersteller keine Lust das zu implementieren.

Weiß jemand Rat?



Grafiktreiber, Einstellungen im Grafiktreiber wàren Ansatzpunkte.
Die Holzhammermethode wàre, die ganze automatische Erkennung komplett
abzuschalten. Das ist aber mittlerweile einiges an Arbeit. Lohn der Mühe
ist allerdings, dass es funktioniert.


Marcel

Ähnliche fragen