Standbymodus vs. Ausschalten

09/01/2010 - 10:38 von Uli Schoch | Report spam
Hallo
Ich habe einen neuen Laptop mit Windows Vista gekauf. In der Hilfe zum Thema
Standbymodus habe ich gelesen, man soll den Laptop nie ausschalten, nur wenn
man an der Harware etwas machen will. Heute sind aber alle Standby-Geràte
ziemlich in Verruf, weil sie Stromfresser sind. Hat es denn einen Nachteil,
den Laptop auszuschalten? Oder ists halt nur schön, wenn er aus den
Standbymodus sofort betriebsbereit ist?
Ein weiteres Thema ist der Akku. den sollte man ja jeweils möglichst tief
entladen, damit er gut bleibt. Ich braue meine Laptop immer zu Hause, ich
kann ihn also immer am Netz haben. Dann wird der Akku aber immer aufgeladen.
Gibt es da eine vernünftige Strategie mit Netzbetrieb, Akkubetrieb?

Gruss
Uli
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephan Gerlach
09/01/2010 - 17:01 | Warnen spam
Uli Schoch schrieb:

Ich habe einen neuen Laptop mit Windows Vista gekauf. In der Hilfe zum
Thema Standbymodus



Welche Hilfe war das, das Handbuch zum Laptop?

habe ich gelesen, man soll den Laptop nie
ausschalten, nur wenn man an der Harware etwas machen will.



Haben die auch eine Begründung angegeben?


Eigentlich sollte Brain 1.0 laufen.


gut, dann werde ich mir das morgen mal besorgen...
(...Dialog aus m.p.d.g.w.a.)

Ähnliche fragen