Ständiger Zugriff auf das Diskettenlaufwerk

19/08/2008 - 14:23 von Mike Reiter | Report spam
Hallo!

Ich habe einen Desktop-PC mit Windows Vista 64 Bit mit installiertem SP1.
Der Rechner làuft schon seit einem Jahr ohne große Probleme. Gestern wollte
ich aber mal wieder richtig aufràumen und hab den Rechner komplett neu
installiert. Jetzt hab ich das Problem, das unter Vista sehr oft und
regelmàßig, fast minütlich, auf das Diskettenlaufwerk zugegriffen wird.
Es klingt so, wie beim Einschalten des Rechners oder wenn ein Anti-Virus
Programm das macht, aber eben immer wieder im Minuten-Takt.
Mein Virenprogramm (Kaspersky 2009) kann ich aber ausschließen, denn das
Problem trat schon auf, bevor ich Kaspersky installiert hatte. Und wenn ich
es im Nachhinein Beende, besteht das Problem trotzdem weiterhin.

Davon abgesehen habe ich auch noch nicht viele andere Programme installiert.
Deshalb meine Vermutung, dass es irgendwo an Vista liegen muss.

Ich hab erst Vista installiert, dann die wichtigsten Treiber und dann gleich
das Service Pack 1, das ich mir vorher herunter geladen habe.

Hat jemand vielleicht dieses Problem auch schon gehabt? Hat jemand eine
Idee, woran das liegen kann?

Vielen Dank im Voraus!
M. Reiter
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Wiest
19/08/2008 - 16:16 | Warnen spam
Hallo Mike,

ich denke mal nicht dass es an "vista" liegt - es ging mit der gleichen
Version ja vorher auch :)

Bist du dir 100% ig sicher dass Kaspersky erst nach auftreten des Problems
installiert wurde.
Ein deaktivieren der Virensoftware muss das Problem nàmlich nicht lösen - da
Filtertreiber im Kernelmode auch nach deaktivieren noch mitlaufen.

Wenn du dir nicht sicher bist und das testen willst - deinstallier es
temporàr.

Trat das Problem schon direkt nach Installation auf?

Ich vermute eher, dass es beim oder nach installieren div. Treiber auftrat.

Ggf. schmeist du die Treiber für Mainboard u. div. Controller nochmal raus
und làdst Inbox-Treiber von MS um zu checken ob das Problem noch auftritt.

Hardwaretechnisch hast du nichts veràndert?
Ich hatte solch ein Problem nàmlich öfters mal wenn ich was falsch gesteckt
hatte am Diskettenalaufwerk - also das IDE Kabel z.B.
(Bin mir da aber nich mehr so ganz sicher um ehrlich zu sein hehe)

Tritt das Problem auch im Abgesicherten Modus auf?

Ggf. kannst du mit Process Monitor (Sysinternals) den Zugriff monitoren und
über den Process herausfinden, wer den Zugriff verursacht und ggf. den
offenen Handle hinterlàsst.


Viel Erfolg!

Würde mich freuen wenn du mir sagen könntest ob dir was davon weitergeholfen
hat, ansonsten wenn es noch Fragen gibt - schieß los!


MfG

Florian Wiest [MS prof. Support]



"Mike Reiter" wrote in message
news:
Hallo!

Ich habe einen Desktop-PC mit Windows Vista 64 Bit mit installiertem SP1.
Der Rechner làuft schon seit einem Jahr ohne große Probleme. Gestern
wollte
ich aber mal wieder richtig aufràumen und hab den Rechner komplett neu
installiert. Jetzt hab ich das Problem, das unter Vista sehr oft und
regelmàßig, fast minütlich, auf das Diskettenlaufwerk zugegriffen wird.
Es klingt so, wie beim Einschalten des Rechners oder wenn ein Anti-Virus
Programm das macht, aber eben immer wieder im Minuten-Takt.
Mein Virenprogramm (Kaspersky 2009) kann ich aber ausschließen, denn das
Problem trat schon auf, bevor ich Kaspersky installiert hatte. Und wenn
ich
es im Nachhinein Beende, besteht das Problem trotzdem weiterhin.

Davon abgesehen habe ich auch noch nicht viele andere Programme
installiert.
Deshalb meine Vermutung, dass es irgendwo an Vista liegen muss.

Ich hab erst Vista installiert, dann die wichtigsten Treiber und dann
gleich
das Service Pack 1, das ich mir vorher herunter geladen habe.

Hat jemand vielleicht dieses Problem auch schon gehabt? Hat jemand eine
Idee, woran das liegen kann?

Vielen Dank im Voraus!
M. Reiter

Ähnliche fragen