Standorte verbinden, wie kann man durchs NAT Routen.

20/10/2007 - 08:17 von Frank Buhse (Systemhaus Buhse) | Report spam
Hallo erstmal,

Ich habe 2 Standorte die via DSl miteinander verbinden möchte.
2 Lancom DSL Router sollen sowohl die Verbindung über VPN in den anderen
Standort herstellen aber auch ein Internetzugriff gewàhrleisten.
Das tut es auch schon soweit. Hinter den Lancom Routern ist jeweils 1x
Windows 2003 Server als DC mit 2 Netzwerkkarten (NIC1=LAN, NIC2=WAN),
Ras/Routing, NAT/Basisfirewall (NIC1=interne Schnittstelle, NIC2=öffentliche
Schnittstelle).

Nun das Problem besteht darin, das ich nicht in das Subnetz hinter dem NAT
komme also zu NIC1. Wie sollte ich nun RAS/Routing konfigurieren?
Wie komme ich durch das NAT? Ist NAT auf dem Server überhaupt notwendig?
Schalte ich NAT am Server ab. Komme ich zwar zu NIC1 aber der Clientzugriff
ins Internet geht danne nicht mehr.

Kann mir jemand dazu ein Hilfestellung geben?

mit freundlichen Grüßen
Frank Buhse
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
20/10/2007 - 08:54 | Warnen spam
Hallo Frank,

Du musst auf den LANcoms eine Route hinterlegen, die in das Subnetz von
NIC1 zeigt und als Gateway NIC2 hat.
Warum haben die zwei Server eigentlich zwei Netzwerkkarten? Ich nehme
mal an, das sind auch noch Domànencontroller. Bei DCs ist das eine
schlechte Idee zwei Netzwerkkarten einzubauen.

Viele Grüße
Frank Röder
MVP Windows Server System - Directory Services
"Ex oriente lux"

Ähnliche fragen