StarOffice 5.2 und glibc/NTPL -- unmöglich?

17/01/2008 - 11:06 von Joseph Terner | Report spam
Gegeben sei ein StarOffice 5.2 für Linux, das sich auf
Linux-Distributionen mit glibc 2.3 (z. B. Slackware 11.0) einwandfrei
installieren und benutzen làßt, jedoch mit glibc 2.5 oder höher (z. B.
Slackware 12.0) wegen NTPL und fehlenden LinuxThreads mit einem Segfault
wegsemmelt.

Wie bekomme ich die Software auf aktuellen Systemen zum Laufen, ohne
Handstànde mit VMs, chroots und àhnlichem? Gibt es evtl. irgendwelche
Patches von Linux-Vendors, die ich noch nicht kenne?

Ich kann mit C und den zugehörigen Compilern umgehen und ldd und gdb
bedienen. Wenn also jemand einen Pointer für mich hat, her damit.

ciao, Joseph

PS. Empfehlungen für Produkte aus dem Hause SUN oder deren OSS-Ableger
sind hier nicht gefragt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Lübbers
17/01/2008 - 11:22 | Warnen spam
Joseph Terner schrieb:
Gegeben sei ein StarOffice 5.2 für Linux,



Ui, das ist aber wirklich nicht mehr das frischeste... Hat mir aber
lange Jahre treu Dienste geleistet.


das sich auf Linux-Distributionen mit glibc 2.3 (z. B. Slackware 11.0)
einwandfrei installieren und benutzen làßt,



Ok.


jedoch mit glibc 2.5 oder höher (z. B. Slackware 12.0) wegen NTPL und
fehlenden LinuxThreads mit einem Segfault wegsemmelt.



Das ist schade.


Wie bekomme ich die Software auf aktuellen Systemen zum Laufen, ohne
Handstànde mit VMs, chroots und àhnlichem? Gibt es evtl. irgendwelche
Patches von Linux-Vendors, die ich noch nicht kenne?



So auf die Schnelle:

- Du brauchst auf Deinem *neuen* System eine *alte* glibc. Evtl. geht
einfach eine *alte* vom *alten* System - sonst selbst übersetzen.

- Wenn soffice ausdrücklich nach libc-2.3* o.à. verlangt (ldd sagt Dir
das), dann könnte es klappen, die einfach zu installieren und über
ld_config dem Lader mitzuteilen, dass es so ein Ding jetzt gibt.

- Wahrscheinlicher brauchst Du aber ein Script drumherum (Wrapper), dass
LD_LIBRARY_PATH setzt, damit das sauber geht.

Alle Angaben ohne Gewe^Hàhr.


Ich kann mit C und den zugehörigen Compilern umgehen und ldd und gdb
bedienen. Wenn also jemand einen Pointer für mich hat, her damit.



Da wirst Du wahrscheinlich auch nicht darum herum kommen.


ciao, Joseph



HTH


PS. Empfehlungen für Produkte aus dem Hause SUN oder deren OSS-Ableger
sind hier nicht gefragt.



Warum nimmst Du nicht StarOffice 4.0? :-) SCNR

Gruß
Jochen.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
der wird am Ende beides verlieren" (Benjamin Franklin)

Ähnliche fragen