Start - Dokumente

19/09/2007 - 14:26 von Patrizia Baire-Martin | Report spam
Hallo.
vielleicht ist meine Frage unter Word falsch, aber ich stelle sie erstmal
trotzdem:
gibt es eine Möglichkeit um die Auflistung der zuletzt geöffneten Dateien zu
unterdrücken, d.h. die Position "Dokumente" im Start-Menü ist nicht zu sehen.

Wir haben in einigen Bereichen Schwierigkeiten, da Word-Dokumente
schreibgeschützt geöffnet und unter einem anderen Namen abgespeichert werden.
Dann wird die falsche Datei über Start -> Dokumente geöffnet.
Da viele Mitarbeiter betroffen sind, ist es schwer die richtige
Vorgehensweise beizubringen.
Patrizia
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
19/09/2007 - 16:31 | Warnen spam
Hallo Patrizia,

"Patrizia Baire-Martin" schrieb im Newsbeitrag
news:

vielleicht ist meine Frage unter Word falsch,
aber ich stelle sie erstmal trotzdem:



ist man sich nicht sicher, hilft es gelegentlich, ein paar vorhandene
Beitràge zu lesen. Dann wàre dir wohl aufgefallen, dass zumindest die
verwendete Version nicht uninteressant ist.

gibt es eine Möglichkeit um die Auflistung der
zuletzt geöffneten Dateien zu unterdrücken, d.h.
die Position "Dokumente" im Start-Menü ist nicht
zu sehen.



Das ist definitiv kein Word-Thema, sondern gehört in eine Newsgroup für dein
nicht genanntes Betriebssystem.

Wir haben in einigen Bereichen Schwierigkeiten,
da Word-Dokumente schreibgeschützt geöffnet
und unter einem anderen Namen abgespeichert
werden.
Dann wird die falsche Datei über Start ->
Dokumente geöffnet.



Tja, warum nicht Word öffnen und dort arbeiten ..

Da viele Mitarbeiter betroffen sind, ist es
schwer die richtige Vorgehensweise beizubringen.



Das kann schon bei *einem* Mitarbeiter ausgesprochen schwierig sein ;-)

Beispielsweise Windows XP bietet eine Option, das Protokoll der verwendeten
Dateien nicht anzeigen zu lassen, was ein Anwender aber jederzeit àndern
kann/könnte. Also müsst Ihr vermutlich auch die Berechtigungen àndern.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen