Start von Python-Programmen per Mausklick

13/11/2009 - 08:20 von Hubert Gabler | Report spam
Nachdem ich in 2 Newsgroups auf eine (meiner Meinung nach) einfache
Frage null Antworten bekommen habe wende ich mich hoffnungsvoll an euch:

Ich glaube mich zu erinnern, dass es in früheren Linux-Distributionen
(Debian oder Fedora) möglich war, ein Python-Programm durch Mausklick
auf das Icon zu starten. Unter Squeeze oder Karmic scheint das nicht
möglich zu sein, oder ich finde den Trick nicht.

Per default wird beim Anklicken des Icons gedit gestartet worauf das
Script des Programms angezeigt wird. Wenn ich dieses Verhalten àndere:

Rechtsklick auf das Icon test.py --> Mit anderer Anwendung öffnen -->
Benutzerdefinierten Befehl benutzen --> python

dann passiert garnichts.
In einem Terminalfenster funktioniert es natürlich (python test.py).

Mache ich etwas falsch oder geht es wirklich nicht?
MbW,
Hubert
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Leitgeb
13/11/2009 - 08:39 | Warnen spam
Hubert Gabler wrote:
Rechtsklick auf das Icon test.py --> Mit anderer Anwendung öffnen -->
Benutzerdefinierten Befehl benutzen --> python
dann passiert garnichts.



Ist dein Python-script eine konsolen-app (stdin/stdou/stderr), oder
was mit GUI?

In ersterem Fall musst du wohl erst ein terminal-prog starten, in dem
dann python sein script abarbeitet, z.B.: >>xterm -exec python<< als
applikation.
Falls das nicht gehen sollte, könntest du noch ein eigenes script
schreiben "termpython":

#!/bin/sh
exec xterm -exec python "$@"

Und dieses (nach einem chmod 755) als applikation für python-scripte
eintragen. (eventuell auch mit einem anderen terminal-emulator als xterm)

Ähnliche fragen